Endlich befreit? Foto: IvanMikhaylov/iStock/Thinkstock

Cellulite wird von vielerlei Faktoren begünstigt: Genetik, Ernährung, Sport. Während wir bei der Bekämpfung der Orangenhaut von innen beginnen müssen, kann eine neue Beauty-Behandlung den Rest tun. Wenn die Lymphe nicht mehr dazu fähig ist, Giftstoffe und Bakterien aus dem Körper zu befördern, entstehen Schwellungen, also „Klumpen“ im Gewebe. Angeblich soll die manuelle Lymphdrainage diese reduzieren können.

Keine Pause

Mit dieser professionellen Massage-Art werden auch Wasserablagerungen abgebaut, wodurch die Haut zusätzlich glatter wird. Wichtig ist, regelmäßig Cellulite behandeln zu lassen, denn bei langer Pause kehren die Dellen wieder zurück. Da sie aber ohnehin 95 Prozent aller Frauen betreffen, können Sie genau so damit anfangen, einfach mit ihnen zu leben.