Foto: Michael Pladeck/Interfoto/picturedesk.com

Auch wenn sich Claudia Schiffer schon vor Jahren als Model zurückgezogen hat und nur noch ausgesuchte Aufträge annimmt, folgen dem deutschen Model, das schon seit fast 20 Jahren in England lebt, noch immer rund eine halbe Million Fans auf Instagram. Als Stil-Ikone setzt die verheiratete Mutter von drei Kindern immer noch modische Akzente und inspiriert so manche Kollektion namhafter Designer. In dieser Rolle betätigt sie sich mittlerweile auch selbst. Mit ihrer Strickmode aus Kaschmir, die seit einiger Zeit unter ihrem eigenen Namen läuft, hat sie sich erfolgreich etabliert.

Unerreichte Rekordhalterin

Aus Anlass ihres 30-jährigen Dienstjubiläums, das sich im Herbst jährt, rückt Schiffer, die das zurückgezogene Leben auf dem Land schon lange dem Trubel Londons vorzieht, wieder in den Mittelpunkt. Ein Bildband, der im Herbst erscheint, zeichnet ihre Karriere in Bildern nach. Die Mode-Gazetten von Vogue bis Elle widmen der jugendlichen 46-Jährigen Foto-Strecken. Sehr wahrscheinlich, dass das eine oder andere Titelbild darunter ist, das ihren Status als Rekordhalterin festigen würde. Denn laut dem "Guiness Buch der Rekorde" hält sich Schiffer mit mehr als 1.000 Titelfotos immer noch unerreicht an der Spitze als meistfotografiertes Model. Als erstes überhaupt war sie übrigens auf dem Cover der Magazine "Vanity Fair" oder "Rolling Stone" zu sehen.

Mehr zum Thema: