Film ab für die zehn erstaunlichsten Rekorde im Filmbusiness Foto: vadimguzhva/iStock/Thinkstock

Filme gibt es viele, doch nur wenige brechen auch Rekorde. Wer schon immer wissen wollte, wie lang er vor dem Fernseher ausharren muss, um den längsten Film der Welt zu sehen, sollte diese zehn größten Filmrekorde kennen.

1. Der erfolgreichste Film aller Zeiten

Der an den Kinokassen erfolgreichste Film aller Zeiten ist das 3-D-Spektakel "Avatar - Aufbruch nach Pandora". Mehr als 2,788 Milliarden Dollar konnte der Film einspielen. Ebenfalls einen Stockerlplatz haben sich "Titanic" auf Platz zwei und "Star Wars: Das Erwachen der Macht" erkämpft. 

2. Der teuerste Film

Der teuerste Film der bis jetzt gedreht wurde, kostete 341,8 Millionen Dollar und ist: "Fluch der Karibik – am Ende der Welt" aus dem Jahr 2007. Eingespielt hat der Film aber mehr als eine Milliarde Dollar, also alles kein Problem!

3. Die meisten Filmfehler

Filmfehler können einen schon zum Schmunzeln bringen. Wer den Film mit den meisten Fehlern sehen möchte, sollte "Apocalypse Now" einmal genauer unter die Lupe nehmen – ganze 561 Fehler kann man dabei entdecken! Im Kriegsfilm aus dem Jahr 1979 kann man so beobachten, wie auf Uniformen ganz plötzlich Abzeichen verschwinden, Flugzeuge die Farbe wechseln oder Dächer wie von Zauberhand wieder repariert erscheinen. Viel Spaß!

4. Der längste Filmtitel

"Night of the Day of the Dawn of the Son of the Bride of the Return of the Revenge of the Terror of the Attack of the Evil, Mutant, Alien, Flesh Eating, Hellbound, Zombified Living Dead Part 2: In Shocking 2-D". Bei dem Filmtitel fehlen einem wahrlich die Worte – was soll man dazu auch noch groß sagen?

5. Der längste Film

Einen kürzeren Titel, dafür aber eine betrachtliche Spiellänge: Der Film "Ambiancé" des schwedischen Künstlers Anders Weberg soll im Jahr 2020 erscheinen und ganze 720 Stunden dauern. Das bedeutet, man müsste sich einen ganzen Monat lang nicht mehr mit der Frage beschäftigen, was man denn nun gucken möchte. Der Trailer allein dauert schon über 7 Stunden – Hut ab, wer da durchhält. 

6. Der längste Filmkuss

Im Film "You're in the army now" aus dem Jahr 1940 kann man ganze drei Minuten und fünf Sekunden lang einen Kuss zwischen den Hauptdarstellern bewundern. Damit ist dies der längste Filmkuss der Geschichte. 

7. Kürzeste oscarprämierte Nebenrolle

Beatrice Whitney brauchte nicht lange, um den Oscar für die beste Nebendarstellerin zu gewinnen, 5 Minuten und 40 Sekunden im Film "Network" aus den 70er Jahren reichten ihr!

8. Das meiste Kunstblut

Vor Herr der Ringe drehte Peter Jackson bevorzugt Splatterfilme. Für "Braindead" benötigte er 1.500 Liter künstliches Blut, um den gewünschten Gruseleffekt zu erzielen.

9. Der kürzeste Film

Natürlich gibt es auch einen kürzesten Film der Welt: "Kleinster kürzester Film" heißt das Werk passenderweise und dauert knapp eine Sekunde. Den Film kann man sich also schnell mal zwischendurch ansehen.

10. Der beste Film?

Klar, Geschmäcker sind verschieden. Auf die Meinung vieler kann man sich aber dann doch meist verlassen und so kann man auf eine hohe Wertung bei IMBd schon vertrauen. Der dort am besten bewertete Film ist "Die Verurteilten" aus dem Jahr 1994 mit Morgan Freeman, dicht gefolgt von "Der Pate" und "The Dark Knight". 

Mehr zum Thema: