Dank Studien kein Geheimnis mehr, was sie in ihrer Tasche trägt Foto: puhhha/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Der Konzern Cadbury wollte es genau wissen und ließ vor einiger Zeit über eine Umfrage erheben, welche Dinge britische Frauen am häufigsten in ihrer Handtasche bei sich führen. (Die Ergebnisse der Studie kann man wohl als weitestgehend repräsentativ für die westliche Welt halten.)

Geld & Karten

Dass 72 Prozent ihre Geldtasche und Karten darin verwahren überrascht weniger als die Frage: Wo transportieren die restlichen 28 Prozent diese Gegenstände? Darauf jedoch gibt die Studie keine Antwort.

Weiters wurden genannt:

  • Make-up-Utensilien (54 %)
  • Sonnengläser (40 %)
  • Damenhygiene-Produkte (38 %)
  • MP3-Player (20 %)

Interessanter waren jene fünf Dinge, die ein Teil der Frauen bei der Umfrage noch unter die Top 10 reihte:

1. Schmerzmittel

58 % haben für den Fall der Fälle immer Mittel gegen Menstruationsbeschwerden, Kopfschmerzen etc. zur Hand.

2. Tagebuch

33 Prozent der befragten Frauen gaben an, für persönliche Notizen, kreative Einfälle, aber auch zum Festhalten von Stimmungen stets ein Tagebuch bei sich zu tragen.

3. Schokolade

Ob zum Frühstück, wie bei Bridget Jones, ist nicht bekannt. Aber für 10 Prozent steht unwiderruflich fest: Nicht aus dem Haus ohne Süßigkeitenvorrat!

4. Toilettenpapier

Die Möglichkeiten, diesen Alltagsgegenstand zweckzuentfremden, sind schier grenzenlos. Nicht ohne Grund gaben daher 8 Prozent an, immer eine Rolle bei sich zu tragen. Sei es, um Make-up-Spuren zu verwischen, sich die Hände nach dem Waschen abzutrocknen, Kindermünder sauber zu machen oder etwas darin einzuwickeln.

5. Unterwäsche

Interessanterweise sind es nicht Strumpfhosen, die nun unter die Top 10-Nennungen kamen, sondern mit 4 Prozent Slips und Co.

Verlässliche Helferlein, die in dieser Liste fehlen, aber für unterwegs unerlässlich sind:

  • Aufladegerät für Smartphone, MP3-Player und/oder E-Reader
  • Adressbuch mit den wichtigsten Telefonnummern
  • Nagelfeile, Pinzette und Erfrischungstücher
  • Bonbons, Kaugummi und/oder Zahnseide
  • Taschentücher
  • Pflaster
  • Knirps

Rückenleiden durch Handtasche?

Eine mögliche unangenehme Nebenwirkung: Wer immer alles bei sich hat, riskiert unter dem Schwergewicht der Handtasche oder des Shoppers schmerzhafte Bandscheiben-Leiden. Um chronische Rückenprobleme durch einseitige Belastung zu vermeiden oder zu lindern, gibt's hier noch einige Tipps:

>>> Bandscheiben-Probleme durch Handtaschen? So nicht!