Genervt vom ewigen Wühlen? So organisieren Sie Ihre Handtasche ganz einfach Foto: Jupiterimages/iStock/Getty Images Plus/Getty Images

Wer kennt es nicht - man steht mit Einkäufen vollgepackt vor der Haustür oder vor dem Auto und kann den Schlüssel einfach nicht finden. Der ist mal wieder in den dunkelsten Ecken und zwischen unzähligen anderen Sachen in der Handtasche vergraben - das große Wühlen geht los. Nutzen Sie die Zeit sinnvoller und beseitigen Sie das Chaos, indem Sie Ihre Tasche zukünftig besser strukturieren und mit einfachen Tricks Ordnung halten. 

1. Alles muss raus

Um Ihre Handtasche zu organisieren, muss zunächst einmal alles raus: Haustürschlüssel, Portemonnaie und sämtlicher Müll, der in der Tasche herumfliegt. Es sollten nur Dinge drinnen bleiben, die Sie wirklich brauchen. Ist alles ausgeräumt, können Sie Ihre Tasche bei der Gelegenheit sauber machen und von Krümeln befreien. Damit die Handtasche aufgräumt bleibt, sollten Sie sie regelmäßig ausmisten und reinigen. Sie sollte kein Extra-Stauraum für unnötige Gegenstände sein, deren Gewicht am Ende auch Ihren Rücken belastet.

>>> Bandscheiben-Probleme wegen Handtasche: 3 Tipps, die helfen

2. Tasche in der Tasche

Optimal wäre es natürlich, wenn die Handtasche bereits ein paar Fächer oder eingenähte Taschen hat, in denen Sie Dinge übersichtlich verstauen können. Besteht sie jedoch nur aus einem einzigen Fach, bricht schnell Chaos aus. Die "Tasche in der Tasche" ist daher die ideale Lösung. Verstauen Sie Kleinkram wie Haargummis, Lippenbalsam oder Handcreme in kleinen Täschchen, um den Überblick zu behalten. Für eine noch bessere Übersicht können Sie alles nach Kategorien einteilen, z. B. eine Tasche für Kosmetik, eine für Schmuck, eine für Schreibkram und einen Beutel für Medikamente anlegen. 

3. Schlüsselband

Wenn Sie Ihren Schlüssel einmal wieder nicht finden, hilft am besten ein Schlüsselband. Sie können Ihre ganzen Schlüssel ganz einfach einhängen und haben jeden einzelnen schnell griffbereit.

4. Haarklammern aufbewahren

Mal ehrlich: Wie viele lose Haarklammern liegen in Ihrer Tasche und fliegen hin und her? Haarklammern verschwinden in Taschen wie in einem schwarzen Loch. Doch auch hierfür gibt es eine praktische Upcycling-Idee zum Aufbewahren: eine Kaugummi- oder Pastillen-Dose. So sind all Ihre Haarklammern an einem Ort gesammelt. Mit Washi Tape oder Dekospray können Sie die Dose nebenbei nach Belieben verschönern.

5. Kabelsalat vermeiden

Kopfhörer lose in die Tasche werfen: Viele machen es und genauso viele bereuen es später. Sie verknoten sich schnell, wenn sie ohne Schutz in der Tasche liegen - hallo Kabelsalat. Auch hier schützt eine kleine leere Pastillen-Dose Ihre Kopfhörer am besten.