Diese Horrorfiguren warten schon auf Sie! Foto: ronstik/iStock/Thinkstock

Wer seinen Hormonhaushalt mit Adrenalin und Noradrenalin, Cortisol, Endorphinen und anderen wieder einmal auffüllen will, hat heuer die Qual der Wahl. Welche interessanten und gruseligen Neuheiten neben den richtigen Klassikern uns dieses Jahr erwarten, sehen Sie hier.

1. Winchester

Der Plot ist typisch: Eine Witwe, ein gruseliges dunkles Haus und viele Geister, die sich einem Ungläubigen offenbaren. Auch wenn Sie keine Geisterfilme mehr sehen können, die Schreckmomente dürften ziemlich gut sein. In der Hauptrolle ist außerdem Oscarpreisträgerin Helen Mirren. Vielversprechend!

2. Auslöschung

Der neue Science-Fiction-Film von Alex Garland, der auch beim grandiosen futuristischen Werk "Ex Machina" Regie geführt hat, basiert auf den gleichnamigen Bestseller-Roman von Jeff VanderMeer und handelt von einer mysteriösen "Area X" hinter einer Schimmerwand, die im ersten Moment wunderschön und friedlich wirkt. Warum dort jedoch ein Unglück nach dem anderen passiert, sollen vier Wissenschaftlerinnen aufdecken. "Auslöschung" soll am 12. März auf Netflix verfügbar sein. In der Hauptrolle: Oscargewinnerin Natalie Portman.

3. The Strangers: Prey at Night

Wer den ersten Teil "The Strangers" gesehen hat, darf sich auf die Fortsetzung "Prey at Night" freuen, der hoffentlich nicht weniger erschreckend ist. Ein als Versöhnungurlaub geplanter Trip einer Familie stellt sich als Horrorerfahrung heraus, nachdem sie die Leichen des Onkels und der Tante auffinden. Wer die Täter waren, ist klar: Die maskierten "Strangers". Der Trailer allein führt schon zu Schweißausbrüchen...

4. A Quiet Place

Eine Familie lebt auf ihrer Farm an einem stillen Ort, an dem keinerlei Geräusch die ewige Ruhe stören darf, sonst würden sie von etwas Gefährlichem heimgesucht. Nur Gebärdensprache ist möglich, gegangen wird barfuß und Brettspiele nur mit Stofffiguren gespielt. Ein spannender Horrorthriller mit Emily Blunt und John Krasinski.

5. Truth or Dare

Wir alle kennen das Spiel "Wahrheit oder Risiko", aber nicht so! Wer seine Risiko-Aufgabe nicht erledigt, stirbt hier nämlich. Der Trailer erinnert ein wenig an "Final Destination" und ist unserer ersten Einschätzung nach eher ein leichterer Horrorfilm für einen netten Abend mit den Freunden.

6. Slender Man

Slender Man ist ein fiktives Wesen der modernen Internetkultur, das von Erik Knudsen vor neun Jahren erfunden wurde. Er reichte sein Bild von dem gruseligen, schlaksigen Mann im Anzug für einen Fotowettbewerb ein und schon war der Hype um ihn geboren. Nun gibt es einen Horrorfilm mit der bekannten Figur. Und er ist ziemlich irre!

7. Unsane

Der neue Horrorthriller von Steven Soderbergh feierte bei den Filmfestspielen in Berlin seine Premiere und wird dieses Jahr in die Kinos kommen. Genaue Informationen sind jedoch noch nicht bekannt. Der Regisseur soll ihn gänzlich mit seinem iPhone gedreht haben und macht alleine deswegen schon neugierig. Es geht um eine Frau - gespielt von "The Crown"-Hauptdarstellerin Claire Foy - die gegen ihren Willen in eine psychiatrische Klinik eingeliefert wird und sich ihren größten Ängsten stellen muss. Einen Trailer gibt es leider noch nicht.

Mehr zum Thema: