Einige Nahrungsmittel wirken wahre Wunder für Haut und Haare Foto: Dmytro_Ostapenko/iStock/Thinkstock

Frisches Obst schmeckt nicht nur gut und ist gesund, sondern lässt es sich auch ganz einfach zu Beauty-Produkten verarbeiten. Diese Rezepte sind nicht nur viel gesünder als chemisch hergestellte Produkte, sondern auch günstig und schnell herzustellen. 

1. Für kräftiges Haar: Kokosmilch-Shampoo

Ein selbstgemachtes Shampoo ist im Gegensatz zu vielen Produkten, die es zu kaufen gibt, frei von jeglichen Tensiden, Silikonen und Parabenen, die Haare und Kopfhaut schädigen können. Für dieses selbstgemachte Shampoo brauchen Sie lediglich eine pflanzliche Bio-Flüssigseife aus der Apotheke oder dem Reformhaus sowie Kokosmilch. Mischen Sie je 100 ml der Flüssigseife und 100 ml der Kokosmilch zusammen, füllen Sie diesen Mix in eine alte Shampoo-Flasche und schütteln diese kräftig. Fertig ist ein hausgemachtes Shampoo. Sie sollten das Shampoo im Kühlschrank aufbewahren und innerhalb von zwei bis drei Wochen aufbrauchen, da die Kokosmilch nicht länger haltbar ist. 

2. Für weiches Haar: Ei-Olivenöl-Conditioner

Lediglich ein Eigelb sowie einen Teelöffel Olivenöl müssen Sie vermengen, um eine perfekte Haarspülung für widerspenstige Haare zu erhalten. Tragen Sie den Conditioner gleichmäßig auf die Haarlängen auf und massieren Sie diese sorgfältig ein. Nach einer Einwirkzeit von etwa fünf Minuten können Sie die Spülung mit reichlich lauwarmem Wasser wieder auswaschen. Achten Sie aber darauf, dass das Wasser nicht zu heiß ist, da das Ei sonst gerinnt und nur schwer wieder aus den Haaren zu entfernen ist.

3. Gegen trockenes Haar: Avocado-Olivenöl-Kur

Fühlt sich Ihr Haar trocken und spröde an, hat es kaum Glanz und neigt zu Spliss? Dann ist eine Extraportion Feuchtigkeit für die Haare besonders wichtig. Mit einer selbstgemachten Avocado-Olivenöl-Kur bekommen Sie das schnell wieder in den Griff. Einfach den Kern einer Avocado entfernen und das Fruchtfleisch in Stücke schneiden, dann mit zwei Esslöffel Jojobaöl (in der Apotheke erhältlich) oder zwei Esslöffel Olivenöl vermengen, und fertig ist die Haarmaske. Massieren Sie die Maske anschließend in die Haarlängen (die Kopfhaut aussparen) ein und lassen Sie den Mix mindestens 20 Minuten einwirken. Anschließend mit warmen Wasser ausspülen und die Reste mit Shampoo entfernen. 

4. Für samtige Haut: Joghurt-Mandel-Peeling

Die Milchsäure versorgt die Haut mit Feuchtigkeit, während die Mandeln für den Peeling-Effekt sorgen. Durch die "rauen" Elemente des Peelings werden alte, abgestorbene Hautschuppen schonend entfernt, damit sich neue nachbilden können. Einfach drei Esslöffel Naturjoghurt und drei Esslöffel geriebene Mandeln vermengen und Gesicht sowie Körper unter der Dusche damit einmassieren. Lassen Sie die Mixtur kurz einwirken und waschen Sie sich anschließend mit warmen Wasser ab. 

5. Für einen strahlenden Teint: Honig-Topfen-Maske

Eine Maske aus Topfen und Honig versorgt die Haut nicht nur mit der nötigen Portion Feuchtigkeit, sondern schenkt ihr auch einen wunderbar strahlenden Teint. Die Milchsäure des Topfens hat einen kühlenden Effekt auf der Haut, während der Honig entzündungshemmend wirkt und so Rötungen beseitigen kann und für einen ebenmäßigeren Teint sorgt. Vermengen Sie zwei Esslöffel Honig mit einer Packung Topfen (250 Gramm) und tragen Sie die Mischung auf Gesicht sowie Dekolleté auf. Nun sollte die Maske etwa 10 Minuten einwirken, bevor sie anschließend mit lauwarmen Wasser abgewaschen wird. 

6. Feuchtigkeitspflege: Wassermelonen-After-Sun

Vor allem im Sommer nach stundenlangem Sonnenbaden und Schwimmen im Pool, See oder Meer benötigt unsere Haut viel Feuchtigkeit. Eine gesunde After-Sun lässt sich ganz schnell zu Hause herstellen: Einfach 1/4 Wassermelone ausdrücken, den Saft abtropfen lassen und das Fruchtfleisch anschließend 10 Minuten auf die Haut legen, um die gereizten Stellen zu beruhigen und mit Feuchtigkeit zu versorgen. 

7. Gegen Pickel: Erdbeer-Topfen-Maske 

Erdbeeren enthalten viel Vitamin C und Mangan. Dieses ist ein Spurenelement, welches die Haut und Haare mit Farbpigmenten versorgt. Die in der Frucht enthaltene Salicylsäure sorgt für den perfekten Peeling-Wirkstoff und wirkt müder, trockener und zu Pickeln und Unreinheiten neigender Haut entgegen. Für eine Maske sechs Erdbeeren zerdrücken, mit vier Esslöffeln Topfen und einem Teelöffel Olivenöl mischen. Nun 15 Minuten einwirken lassen und anschließend mit lauwarmen Wasser abwaschen.