Wird der Sommer sonnig oder verregnet? Foto: Choreograph/iStock/Thinkstock

Seit 21. Juni sagt der Kalender: Es ist Sommer. Doch sagt das auch das Wetter oder wird das ein verregneter und trüber Sommer getreu dem Motto "Der Sommer fiel dieses Jahr auf einen Mittwoch?"

Wärmster April

Der April war schon einmal gnädig – seit Beginn der Aufzeichnungen vor 170 Jahren wurden um diese Zeit noch nie so hohe Temperaturen gemessen. Doch zahlen wir nun  den Preis für diese frühen Sommerfreuden und müssen uns auf einen aprilhaften Sommer einstellen? Oder will auch der Sommer für Rekorde sorgen und wird überdurchschnittlich heiß?

Rekord um Rekord?

Jagt ein Rekord den nächsten? Ein Blick in die Statistik zeigt: Bei hohen Temperaturen nicht. Denn es gab bisher bereits einige zu warme Frühlinge, die durchschnittliche Temperatur der darauf folgenden Sommermonate waren aber weder unter- noch überdurchschnittlich. Waren die Frühlingsmonate allerdings zu kühl, kompensierte das Wetter dies mit einem besonders heißen Sommer.

Hello Sunshine

Wir dürfen also zu Recht auf einen angenehmen Sommer hoffen, bei dem wir weder vor lauter Hitze zerfließen werden noch fröstelnd die Herbstjacken aus den Tiefen des Schrankes hervorkramen müssen. Schaut man sich die Prognose für die kommenden 30 Tage für ganz Österreich an, so klettern die Temperaturen nach einer kurzen Abkühlung wieder über die 20 Grad-Marke und schon bald kann man sich im ganzen Land über Sonne und Temperaturen um die 27 Grad freuen. Man braucht also gar nicht weit ans Meer zu fahren, um sich einen dicken Sonnenbrand einzufangen …

Mehr zum Thema: