Auch wenn der Text nicht stimmt - Mitsingen ist alles! Foto: targovcom/iStock/Thinkstock

Die amerikanische Schriftstellerin Sylvia Wright wusste in den 1950ern davon schon ein Lied zu singen und nannte es "Mondegreen". Im Deutschen spricht man weniger lyrisch von "Verhörer", wenn wir einen Song hören und einzelne Wörter des Textes falsch verstehen - selbst dann, wenn er in der eigenen Muttersprache gesungen wurde.

Wie ernüchtert war Wright, als sie erkennen musste, dass sie all die Jahre das schottische Volkslied The Bonny Earl of Murray falsch "gehört" hatte. Während der Text in der Übersetzung "Sie haben den Earl of Murray erschlagen / Und legten ihn aufs Gras" heißt, verstand sie stattdessen: "Sie haben den Earl of Murray erschlagen / Und Lady Mondegreen". Der Name für ein Phänomen war geboren, denn viele von uns bestens aus eigener Erfahrung kennen. Das bestätigte auch eine Umfrage des Streaming-Dienstes Spotify, der unter Hunderten Hörern die berühmtesten "Verhörer"-Songs erhoben hat. Hier die skurrilsten Beispiele:

1. Eurythmics: Sweet Dreams

Richtig:
"Sweet dreams are made of this ..."
(deutsch: süße Träume sind daraus gemacht)

Verhört: "Sweet dreams are made of cheese ..."
​(deutsch: süße Träume werden aus Käse gemacht)

2. Madonna: Like A Virgin

Richtig:
"... lika a virgin, touched me for the very first time ..." 
(deutsch: wie eine Jungfrau, die zum ersten Mal berührt wurde ...)
 
Verhört:
"... touched me for the thirty-first time ..."
(deutsch: wie eine Jungfrau, die zum 31. Mal berührt wurde ...)

3. Bon Jovi: Livin' Like On A Prayer

Richtig:
"It doesn't make a difference if we make it or not ..."
(deutsch: Es macht keinen Unterschied, ob wir es schaffen oder nicht ...)

Verhört:
"It doesn't make a difference if we are naked or not ..."
(deutsch: Es macht keinen Unterschied, ob wir nackt sind oder nicht ...)

4. Guns 'N' Roses: Paradise City

Richtig:
"Take me down to the paradise city ..."
(deutsch: Nimm' mich mit runter in die Paradies-Stadt ...)

Verhört:
"Take me down to a very nice city ..."
(deutsch: Nimm' mich mit runter in eine sehr nette Stadt ...)

5. Bryan Adams: Summer of '69

Richtig:
"I got my first real six-string ..."
(deutsch: Ich bekam meine erste richtige Gitarre ...)

Verhört:
"I got my first real sex-dream ..."
(deutsch: Ich hatte meinen ersten richtigen Sex-Traum ...)

6. ABBA: Dancing Queen

Richtig:
"See that girl, watch that scene, diggin' the dancing queen ..."
(deutsch: Sieh' dieses Mädchen, was da abgeht, wie sie auf die Tanzkönigin abfahren ...)

Verhört:
"See that girl, watch her scream, kickin' the dancing queen ..."
(deutsch: Sieh dieses Mädchen, wie sie schreit, wie sie die Tanzkönigin treten ...)

7. Snap: The Power

Richtig:
"I've got the power ..."
(deutsch: Ich habe die Macht ...)

Verhört:
"Agathe Bauer ...

Falsch gehört oder schwerhörig?

Es kann lustig sein, wenn man beim Hören von Musik etwas anderes hört, als gesungen wird, aber auch ein erster Hinweis darauf sein, dass man unter beginnender Schwerhörigkeit leidet. Denn ein gängiger Irrglaube ist, dass Schwerhörigkeit damit beginnt, dass man weniger hört. Stattdessen hört man unschärfer. Je früher man die Anzeichen erkennt, desto besser. Im Weekend Online Shop gibt es jetzt -25 % Rabatt auf Wertgutscheine für Earwear Neuroth - einlösbar in allen 125 Filialen in ganz Österreich.

Mehr zum Thema: