Sie flirtet mit dem Publikum Foto: THÜRINGEN PRESS / Action Press / picturedesk.com

Sie rekelt sich unverhüllt auf einem weißen Laken mitten in einer Wüste und verführt so ihre Fans. Beatrice Egli ist ein Phänomen und die erste Schlagersängerin, die sich auf diese besinnliche und verspielte Weise zeigt - und hat offenbar großen Erfolg damit. Wir können durchaus von einem Schlager-Umschwung sprechen, denn volkstümliche Musik und Nacktheit waren bislang eher Gegenpole.

Keine Berührungsängste

Es überrascht jedoch kaum, dass die herzige 28-Jährige keine Berührungsängste hat, sich derartig heiß ablichten zu lassen, zumal sie bekannt für ihre Offenheit und ihr verspieltes Flirten mit der Kamera ist. Ihre Fans stehen darauf und finden die Schweizerin „süßer als Toblerone.

Überraschung!

Genauso erstaunlich wie ihr neues Video ist aber auch die Tatsache, aus welcher Feder der Song stammt. Raten Sie einmal... Nein, es ist nicht Dieter Bohlen, sondern Sido. Ja, Sido, der Rapper! Wer hätte gedacht, dass der „kleine Gangsta“ auch ein Talent für Schlagermusik besitzt? Wir sind wahrlich erstaunt!