Meghan Markle bald Britin Foto: DANIEL LEAL-OLIVAS / AFP / picturedesk.com

Vor rund einem Jahr, als die "Suits"-Darstellerin frisch mit Prinz Harry zusammengekommen war,  wurden ihre Kenntnisse über das Land bereits erfragt. „Setzen, fünf!“ hätte es in der Schule vermutlich geheißen, nachdem sie in der Sendung „Dave“ ihre „Britishness“ unter Beweis zu stellen versuchte. Damals wusste sie noch nicht, dass sie so bald schon die Verlobte von Prinz Harry sein würde – daher ist das Video jetzt umso amüsanter.

Leider versagt!

Zu den Fragen gehören: "Welches der folgenden Ales gibt es wirklich?", "Welche dieser Namen sind echte Orte in England" und "Was ist das Nationaltier Englands?" Leider versagt Markle bei so ziemlich jeder Frage, doch inzwischen dürfte sie einiges über ihr zukünftiges Heimatland dazugelernt haben.