Fatal für die Liene: Viele Cocktails und kaum Bewegung Foto: mikeorlov/iStock/Thinkstock

Seinen Urlaub kann man auf vielerlei Art und Weise verbringen: Beim Campen, beim Wandern, beim All-inclusive-Urlaub oder bei einer Kreuzfahrt. Egal für was man sich entscheidet, eines steht dabei immer ganz klar im Fokus: Man will es sich gutgehen lassen und die freien Tage genießen. Verzicht ist in diesen Tagen ein Fremdwort und so kann es schon mal vorkommen, dass nach dem Urlaub nicht nur der Koffer, sondern auch man selbst ein wenig Übergepäck hat. Dass ein Wanderurlaub weniger dick machen wird als ein Meerurlaub, ist absehbar, doch eine Art, seine Ferien zu verbringen, ist besonders heimtückisch für die schlanke Linie.

Plus 2 Kilo

Wer seinen Urlaub auf dem Kreuzfahrtschiff verbringt, nimmt durchschnittlich zwei Kilo zu – Spielraum nach oben ist natürlich immer gegeben. Bei einer Befragung gaben mehr als 60 % an, nach einer Kreuzfahrt mehr Kilos auf die Waage zu bringen als vorher. Frauen halten sich beim verführerischen Buffet wohl noch eher zurück, sie nehmen durchschnittlich 1,94, Männer hingegen 2,15 Kilogramm zu.

Pommes, Eis und Alkohol

Über das zusätzliche Hüftgold braucht sich kein Kreuzfahrturlauber zu wundern, von ungefähr kommt es nämlich nicht. Denn durchschnittlich vertilgt man bei so einer Fahrt täglich drei Kugeln Eis, zwei Portionen Pommes und drei Stück Kuchen. Weiter geht es dann mit drei Stück Fleisch und immerhin vier Portionen Fisch, drei Eier, 5 Scheiben Brot und und und … Mengen, die man sich kaum vorstellen kann, doch wenn man den ganzen Tag Zeit hat, die Verführungen überall lauern und man die nötige Motivation (oder Willensschwäche) mitbringt, dann ist das durchaus zu schaffen.  

Cocktails vor Bier

Das viele Essen muss natürlich mit was runtergespült werden! Besonders süße Cocktails erfreuen sich bei Kreuzfahrern großer Beliebtheit, mehr als Bier oder Wein. Kein Wunder, dass jeder Passagier durchschnittlich 4 Gläser pro Tag wegkippt.

Eine Kreuzfahrt nach Zypern

In einer anderen Umfrage wurde ermittelt, in welchem Urlaubsland Touristen am meisten zunehmen. Und nein, die USA führen dieses Ranking nicht an, hier nahmen die Touristen meist nur 1,08 Kilo zu. Mit rund 1,5 Kilo Zunahme schlug nämlich Zypern am meisten auf dem Kalorienkonto zu. Mit dem Kreuzfahrtschiff nach Zypern zu schippern, um dort einen kulinarischen Landgang zu unternehmen, kann man also durchaus als Adrenalinkick für Gewichtsbewusste bezeichnen. 

Mehr zum Thema: