Foto: Rudi Gigler

Der Musical Frühling in Gmunden geht mit "Doktor Schiwago" in seine fünfte Spielzeit. Das Musical nach dem Roman von Boris Pasternak - und bekannt durch die Verfilmung mit Omar Sharif in der Hauptrolle - stammt aus der Feder von Lucy Simon. Die Komponistin ist dem Gmundner Publikum bereits ein Begriff. Sie schuf auch die Musik zu "Der geheime Garten". Das hochkarätig besetzte Ensemble, allen voran der norwegische Musical-Star Yngve Gasoy-Romdal als Doktor Schiwago, probt derzeit in Wien.

Erstaufführung in Österreich

Das Musical Doktor Schiwago wurde ursprünglich 2006 unter dem Namen "Zhivago" im La Jolla Playhouse in San Diego, Kalifornien, uraufgeführt. Es folgten Erfolgsproduktionen unter anderem in Australien, Korea, Polen, Schweden und Deutschland. In Gmunden erlebt dieses herausragende Werk nun seine österreichische Erstaufführung. Es inszeniert erneut der Intendant des Musical Frühlings Markus Olzinger. Die musikalische Leitung liegt in den bewährten Händen von Caspar Richter. Die Titelpartie übernimmt Yngve Gasoy-Romdal, die Rolle der Lara Elisabeth Sikora. Beide feierten bereits 2018 bei Jane Eyre große Erfolge in den Hauptrollen.

Liebe in Zeiten der Russischen Revolution

Doktor Schiwago handelt von einer Liebe in Zeiten der Russischen Revolution: Jurij Andrejewitsch Schiwago, aufgewachsen als Waise in angesehenem Hause zur Zeit des russischen Zarenreichs, gerät schon bald als politisch unabhängiger Dichter und Arzt zwischen die Fronten zweier aufkeimender Bewegungen. Seiner engen Freundin Tonja ist er von Kindes an versprochen. Doch er fühlt sich bald von der geheimnisvollen Lara Guichard angezogen, an die jedoch noch zwei weitere Männer ihr Herz verloren haben: Pascha Antipov, Laras Ehemann und Anführer der Roten Armee, sowie der gönnerhafte Anwalt und Freund der Guichards, Victor Komarovskij.

Doktor Schiwago
Foto: Rudi Gigler

Weltbestseller

Der 1956 in der Sowjetunion fertiggestellte Roman von Boris Pasternak stellte für die vorherrschende Regierung mit seinem Inhalt über die kommunistischen Bewegungen einen Affront dar und wurde verboten. Er erschien daher zuerst in italienischer Übersetzung beim Mailänder Verlag Feltrinelli im November 1957. Eine von der Central Intelligence Agency finanziell geförderte russische Originalausgabe wurde im August 1958 beim Den Haager Mouton Verlag veröffentlicht und verbreitete sich bald auch in der Sowjetunion auf dem Schwarzmarkt. Die Schwedische Akademie verlieh Pasternak für Doktor Schiwago im selben Jahr den Literaturnobelpreis, den er aber nicht annahm. Zwei Jahre später verstarb Pasternak und konnte den unaufhaltsamen Welterfolg, den sein Roman spätestens mit der Verfilmung von David Lean aus dem Jahre 1965 mit Omar Sharif und Julie Christie in den Hauptrollen erzielte, nicht mehr erleben.

Gewinnspiel

Zu gewinnen gibt es 3 x 2 VIP-Tickets für die Aufführung von "Doktor Schiwago" am 3. Mai 2019 inklusive Übernachtung und Frühstück im Seehotel Schwan in Gmunden im Gesamtwert von EUR 1.008,-. Im Zentrum direkt am Traunsee gelegen, fügt sich das Traditionshaus stilvoll in das Ortsbild ein. Genüsse kulinarischer wie auch kultureller Art, Naturerlebnisse in einer der malerischsten Landschaften Österreichs und Gastfreundschaft erwarten die Gäste.

Weitere Informationen zum Musical Frühling Gmunden unter www.musical-gmunden.com

Weitere Informationen zum Seehotel Schwan unter www.seehotel-schwan.at

Mehr zum Thema: