Gesund und schlank in den Frühling Foto: DragonImages/iStock/Thinkstock

Frühling ist die perfekte Zeit um alte Gewohnheiten über Bord zu werfen und diese mit neuen, gesünderen Routinen zu ersetzen.

1. Ungesundes Essen

Mit den warmen und längeren Tagen steigt auch die Motivation und man braucht weniger "Wohlfühlessen". Versuchen Sie deshalb vermehrt zu Obst und Gemüse, statt zu Schokolade und Chips zu greifen und Sie werden bemerken, wie schnell Sie sich besser und frischer fühlen.

2. Die 2 x 3 + 1 - Routine

Gerade im Frühjahr versuchen viele ein paar Kilos abzunehmen und damit Ihnen das auch gelingt, haben wir einen großartigen Tipp für Sie. Die „2 x 3 + 1“ Diät sagt, dass zu jeder Mahlzeit (also drei pro Tag), jeweils zwei Frucht- oder Gemüsesorten gegessen werden sollen. Außerdem sollte einmal zwischendurch auch Obst gegessen werden (+1). Dadurch essen Sie pro Tag mindestens sieben Mal Obst oder Gemüse.

 

#gesund #leckerschmecker #ausnahme #obst

Ein von Thomas Gellert (@derkalle87) gepostetes Foto am

3. Gesunde Fette

Nüsse, Samen, Avocados, Olivenöl und Fisch, wie zum Beispiel Lachs enthalten gesunde Fette, die der Körper braucht. Darauf sollten Sie auch während einer Diät nicht verzichten.

4. Mehr Bewegung

Bewegung ist wichtig! Das ist zwar weithin bekannt und trotzdem kann es nicht oft genug gesagt werden. Im Frühjahr wird es wieder wärmer und dann ist es sehr angenehm an der frischen Luft spazieren zu gehen. Daher gehen Sie so viel wie möglich zu Fuß und verzichten Sie so oft es geht auf den Bus oder die Rolltreppe. Versuchen Sie außerdem Sport in Ihren Alltag zu integrieren, dadurch werden Sie schnell fit und gesund.

5. Genug Schlaf

Um fit und gesund zu sein, ist es wichtig, dass Sie genügend Schlaf bekommen. Da jeder Körper unterschiedlich viel oder eben wenig Schlaf braucht, sollten Sie versuchen die richtige Stundenanzahl herauszufinden und diese dann auch einzuhalten. Denn auch zu viel Schlaf kann müde machen.