Leckere französische EM-Happen Foto: karandaev/Anna_Shepulova/iStock/Thinkstock

Ajvar-Joghurt:

150 g Ajvar

100 g Joghurt

Meersalz und schwarzer Pfeffer

Croque:

2 kl. Baguettes à 100 g

120 g gekochter Schinken, in Scheiben

1 Tomate

je ½ rote und gelbe Paprikaschote

Meersalz und schwarzer Pfeffer

100 g Emmentaler, in Scheiben

50 g Feta-Käse, zerbröckelt

4 Pepe­roni aus dem Glas, abgetropft, Stielansatz entfernt

40 g Rucola

Kokos-Soufflé:

150 ml ungesüßte Kokosmilch

15 g Butter

35 g Zucker

1 Prise Salz

25 g Grieß

30 g Kokosraspel

2 Eier

Butter und brauner Zucker für die Förmchen

Puderzucker zum Bestäuben

Gewürz-Ananas:

200 g frische Ananas

50 g Zucker

75 ml Orangensaft

1 Lorbeerblatt

½ TL Ingwer, frisch gerieben

1 Sternanis

1 Gewürznelke

Maisstärke zum Binden

Zubereitung

Der Croque (2Portionen): Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Baguettes der Länge nach halbieren. Den Ajvar mit dem Joghurt verrühren und abschmecken. Die beiden unteren Hälften mit dem Ajvar-Joghurt bestreichen, mit Schinken- und Tomatenscheiben sowie Paprikastreifen belegen. Mit Salz und Pfeffer würzen und abschließend mit dem Emmentaler belegen. Die belegten Baguettes im vorgeheizten Ofen 6 – 8 Minuten backen. Nach 4 – 6 Minuten Backzeit die oberen Hälften dazu­legen und noch kurz mitbacken. Die Baguettes mit dem zer­bröckelten Feta, Peperoni und Rucola belegen – fertig!

Kokos-Soufflé (4 Portionen): Backofen auf 150° C ­Umluft vorheizen. Die Kokosmilch mit der Butter, 15 g Zucker und dem Salz aufkochen lassen, den Grieß und die Kokosraspel dazugeben und bei mittlerer ­Hitze so lange rühren, bis sich der Teig als Kloß vom Topf löst. Anschließend den Teig abkühlen lassen. Die 2 Eigelbe nacheinander unter den Teig rühren. 4 Souffléförmchen mit Butter aus­fetten und mit braunem Zucker ausstreuen. Das Eiweiß mit den restlichen Zucker steif schlagen. Ein Drittel des Eischnees unter die Kokosmasse rühren, dann den Rest vorsichtig unterheben. Die Masse in die Förmchen verteilen. Die Förmchen in eine Auflaufform stellen und diese mit so viel Wasser füllen, dass die Förmchen etwa 2 cm hoch im Wasser stehen. Die Soufflés im ­vorgeheizten Ofen etwa 35 Minuten backen.

Gewürz-Ananas: Die frische Ananas schälen, vom Strunk und den Augen befreien und in kleine Würfel schneiden. Den Zucker in einer kleinen Pfanne karamellisieren, den Orangensaft zugießen und aufkochen. Die Gewürze hinzugeben und alles mit ein wenig Maisstärke binden. Den Fond über die Ananaswürfel geben.

Schwierigkeit: 1

Dauer ca. 15/40 Min.

Portionen: 2/4

Buch-Tipp

Dieses Rezept stammt aus dem Buch "Süsser, was kochen wir heute?", ­erschienen im At Verlag, EUR 25,60.

Mehr zum Thema: