Stolz auf ihr Fitness-Eis: die Klagenfurter Studenten Dirk, Lukas und Johanna Foto: Martin Hofmann

Ein Eis, das die Muskeln wachsen lässt? Doch, das geht! Drei Klagenfurter zeigen es vor. Als Hobbyköche tüffteln die beiden Psychologiestudenten Lukas (23) und Dirk (21) gerne in ihrer WG-Küche an neuen Rezepten. Weil Lukas aber Sportler ist und daher auch besonders auf seine Ernährung achtet, kam dem Duo irgendwann die Idee zu einem gesunden Eis – das IWICE war geboren.

Im Labor

Nach einigen Versuchen mit der neuen Eismaschine in den eigenen vier Wänden, durften die ambitionierten Studenten im Labor des Eisspezialisten Arcobaleno ihr Rezept verfeinern. Die Jungs holten auch Johanna (23) mit an Bord, die in Deutschland gerade den Lehrgang Entrepreneurship absolvierte. In der Puls4 Start-up-Show „2 Minuten 2 Millionen“ durfte das junge Trio seine Kreation präsentieren. „Wir bekamen zwar kein Investment, dafür grandioses Feedback – und kurz nach der Ausstrahlung im Oktober des Vorjahres klopfte der Lebensmittelhändler Spar an und nahm uns 60.000 Stück ab“, erzählt Johanna begeistert. Ein Villacher Unternehmer bot sich als Investor an. Erhältlich ist das IWICE übrigens in den Geschmacksrichtungen Kakao, Erdbeere und Mango.

IWICE_FitnessEis_Kollage_Becher-(c)Martin-Hofmann.gif
IWICE gibt es in den Geschmacksrichtungen Mango, Kakao und Erdbeere Foto: Martin Hofmann

TV-Stars

TV-Erfahrung konnten die jungen Unternehmer nicht nur in Österreich sammeln, auch in ihrer Heimat wurde Pro7 auf sie aufmerksam und machte sie zu Protagonisten einer Galileo-Folge. Das Video gibt es hier.