Die Margarita-Cupcakes sind der Hit auf jeder Gartenparty Foto: CupcakeJemma/YouTube

Zutaten für Cupcakes

135g Butter

125g Mehl mit Backpulverzusatz

125g Kristallzucker

¼ Teelöffel Natron

2 Limetten

2 Eier

½ Esslöffel Vollmilch

Zutaten für das Topping

200g Butter

400g Puderzucker

4-6 Esslöffel Tequila

Zutaten für den Limettensirup

4 Esslöffel Limettensaft

65g Kristallzucker

Zubereitung

Cupcakes: Geben Sie Butter, Backpulver, Zucker und Natron in eine Schüssel. Reiben Sie die Schale der Limetten hinein und pressen Sie anschließend den Saft aus den Limetten. Nun geben Sie einen Esslöffel des Limettensafts ebenfalls in die Schüssel und schlagen noch zwei Eier hinein. Jetzt kommt alles für 30 Sekunden in den Mixer. Jetzt kommt die Milch hinzu und alles wird für 35 Sekunden nochmals durchgemixt. Die Masse ist nun fertig und kann in die Cupcakeform gegeben werden. Die Cupcakes müssen bei 170 Grad für rund 22 Minuten in den Backofen.

Topping: Die Buttercreme, die auf die Cupcakes gegeben wird, wird mit Tequilla angemacht, damit der Margarita-Geschmack gut heraus kommt. Dafür geben Sie die Butter für vier bis fünf Minuten in den Mixer. Dann geben Sie den Puderzucker hinzu und schalten den Mixer nochmals ein. Geben Sie jetzt nach Belieben zwischen vier und sechs Esslöffel Tequila in die Masse aus Butter und Zucker, während der Mixer läuft.

Limettensirup: Kochen Sie den Limettensaft und den Kristallzucker auf und lassen Sie den Sirup auf niedriger Hitze vier bis fünf Minuten ziehen. Nachdem die Cupcakes und der Limettensirup abgekühlt ist, können Sie die Buttercreme auf die Cupcakes geben und den Limettensirup darüber träufeln.

Kleiner Tipp: Um den richtigen Margarita-Geschmack zu bekommen, geben Sie noch eine Prise Salz über die Cupcakes .

Weitere tolle Rezeptideen finden Sie unter: www.gutekueche.at

Mehr zum Thema: