Genuss ohne Reue: Der Karfiol macht bei dieser Pizza den Unterschied Foto: sslust/YouTube

Zutaten

Frühlingszwiebel, Basilikum, Oregano, Tomaten, Zwiebel, Knoblauch, Zucker, Salz, Pfeffer, Öl, Mozzarella, Gouda-Käse (gerieben), Karfiol, Tomatenstücke aus der Dose

Zubereitung

Zuerst werden Zwiebel und Knoblauch in feine Würfel geschnitten und in einer Pfanne für rund fünf Minuten angedünstet. Dann werden die Tomatenstücke hinzugegeben und kurz aufgekocht. Geben Sie Salz, Pfeffer, Oregano und nach Belieben auch Zucker hinzu und lassen Sie die Tomatensauce noch einmal kurz aufkochen. Nun wird der Karfiol für rund vier Minuten gekocht und danach grob geraspelt. Nun geben Sie den geriebenen Käse hinzu und mischen alles gut durch. Diese Masse wird nun auf einem Backblech mit einem Durchmesser von rund 25 Zentimetern ausgebreitet. Bei 200 Grad Umluft kommt der Pizzaboden dann für zehn Minuten ins Backrohr. Danach geben Sie die Tomatensauce und die aufgeschnittenen Tomaten, Mozzarella und Frühlingszwiebel auf die Pizza. Geben Sie die belegte Pizza noch einmal für 12 Minuten ins Backrohr und schon können Sie die leckere Low-Carb Pizza genießen.

Mehr zum Thema: