Gartenarbeit: Der richtige Sonnenschutz ist wichtig Foto: AlexRaths/iStock/Thinkstock

Jeder kennt das Gefühl, in die Arbeit vertieft zu sein. Man vergisst alles um sich herum, nimmt weder Wind, noch Hitze oder Sonnenstrahlen wahr. Das kann gerade bei der Gartenarbeit fatale Folgen haben. Diese fünf Dinge sollten Sie bei der Gartenarbeit unter der Sonne unbedingt beachten.

1. Sonnencreme

Cremen Sie sich sorgfältig und mit einem ausreichenden Lichtschutzfaktor (LSF) ein. Helle Hauttypen sollten zu einem LSF von bis zu 50 greifen, für weniger empfindliche Hauttypen ist Schutzfaktor 30, mindestens aber 25 ratsam. Dabei gilt: Je höher der Lichtschutzfaktor, desto länger die Zeit, die die Haut der Sonne unbeschadet ausgesetzt werden kann, ohne einen Sonnenbrand zu bekommen. Laut Tabelle sind Sie mit Lichtschutzfaktor 15 rund 1,5 Stunde geschützt.

2. Kopfbedeckung

Der Sonnenschutz ist das Um und Auf, denn Sonnenstiche haben Kopfschmerzen, Übelkeit und Schüttelfrost im Gepäck - vor allem, wenn sie noch dazu mit einem Sonnenbrand auf der Kopfhaut einhergehen. Daher am besten Schirmkappe oder Kopftuch aufsetzen. Erstere haben obendrein den Vorteil, auch die Augen vor der grellen Sonne zu schützen.

3. Lange Kleidung

Sie müssen nicht den ganzen Körper verhüllen, um ihrem Hobby im Garten nachgehen zu können. Kurze Hosen sind in Ordnung, wenn die Beine eingecremt sind. Bei mehrstündiger Gartenarbeit ist allerdings ein langärmeliges Shirt aus leichtem Material zu empfehlen, das die Haut vor intensiver Sonneneinstrahlung schützt.

4. Wasser trinken

Ausreichend Wasser zu trinken vergessen viele Menschen, die in die Arbeit vertieft sind. Die Folge ist Dehydration, die zu Schwindelgefühlen, Kopfschmerzen oder Konzentrationsverlust führt. Gerade bei längeren Aufenthalten in der Sonne sollte immer eine Flasche Wasser griffbereit stehen.

5. Sonnenschirme

In der Mittagszeit zwischen ca. 11 und ca. 15 Uhr, wenn die Sonne ihren Höchststand erreicht hat, wirkt sie am stärksten. In dieser Zeit ist Siesta angesagt! Das heißt: Ab unter den Sonnenschirm und in den Ruhemodus wechseln, um den Kreislauf zu schonen. Sie haben noch keinen Schattenspender in Ihrem Garten? Dann warten auf Sie hier  -25% auf Einkaufsgutscheine von Doppler Sonnenschirme.

Mehr zum Thema: