Hat Trump schon wieder zu dick aufgetragen? Foto: SAUL LOEB / AFP / picturedesk.com

Das amerikanische Wirtschaftsmagazin Forbes reiht jährlich die reichsten Menschen der Welt. Auf dieser Liste ist auch der Name Donald Trump (derzeit Platz 554) seit vielen Jahren zu lesen. Wer glaubt, dass diejenigen, die es bereits unter die Top 1000 geschafft haben, mit ihrem luxuriösen Leben nicht übertreiben müssten, hat weit gefehlt. Den Beweis dafür liefert, wie so oft, Donald Trump.

Trump der Übertreiber

Laut Forbes Magazin umfasst das Penthouse im Trump Tower nicht 33.000 Quadratmeter, wie er selbst behauptet, sondern lediglich 10.996 Quadratmeter. Das ist zwar immer noch beachtlich viel Platz, trotzdem nur ein Drittel der Größe, die Trump angegeben hat. Er hätte wohl Gemeinschaftsräume wie Aufzüge und Gänge zu seinen eigenen gezählt, vermuten die Herausgeber. Auch was den Wert seiner Immobilie betrifft, hat Trump maßlos übertrieben. Laut seinen Angaben sei das Penthouse 200 Millionen Dollar wert. Das sehen die Experten des Forbes Magazin anders und minimieren den Betrag mit 64 Millionen Dollar ebenfalls um ein Drittel.