Hier wird der Traum vom Eigenheim bezahlbar Foto: Sergi Reboredo / dpa Picture Alliance / picturedesk.com

Einer neuen Studie zufolge, sollte man sich tatsächlich überlegen, ob Auswandern nicht doch eine Option wäre. Denn in manchen Ländern scheint der Traum vom Eigenheim sehr viel leichter und preiswerter wahr zu werden als in Österreich. Die "Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit" (OECD) hat insgesamt 24 Länder auf das durchschnittliche Einkommen in Zusammmenhang mit den Immobilienpreisen und den historischen Durchschnittswerten untersucht. In den folgenden zehn Ländern sind die eigenen vier Wände demnach am erschwinglichsten.

Platz 10: Spanien

Auf Platz zehn befindet sich laut dem sogenannten "Price-to-Income Index" das sonnige Spanien. Wieder ein Grund, der für den beliebten Urlaubsort spricht, denn bestimmt viele Menschen gern zum permanenten Hauptwohnsitz machen würden.

Platz 9: Griechenland

Griechenland bietet einige wunderschöne Plätze und historische Schätze. Auch was den Immobilienmarkt betrifft, fällt Griechenland positiv auf und befindet sich auf Platz neun.

Länder-billigste-Häuser-Griechenland
Griechenland hat traumhafte Plätze zu bieten Foto: Darrell Gulin / Danita Delimont / picturedesk.com

Platz 8: Finnland

Für alle Winterkinder ist Finnland perfekt um sesshaft zu werden. In den kalten Monaten können sich die Bewohner des Landes an den atemberaubenden Nordlichtern erfreuen und auch über das relativ günstig erworbene Eigenheim.

Platz 7: Portugal

Als Teil der Iberischen Halbinsel ist Portugal ein Land, das seinen Einwohnern viele Plätze bietet, an denen sie sich kaum satt sehen können. Vielleicht sogar von der eigenen Terrasse aus?

Platz 6: Schweiz

Die Schweiz ist ja eigentlich für sehr hohe Lebenskosten bekannt. Da in der Studie aber Einkommen und Immobilienpreise miteinander in Verbindung gesetzt werden, schneidet das vermeintlich teure Land relativ gut ab, denn die hohen Wohnpreise rechtfertigen die sehr guten Gehälter der Schweizer.

Länder-billigste-Häuser-Schweiz
Kaum zu glauben: In der Schweiz gibt es Grundstücke zu einem annehmbaren Preis Foto: Caro / Caro / picturedesk.com

Platz 5: Irland

Wenn man an Irland denkt, hat man zuerst Bilder vom St. Patricks Day, schmackhaftes Guiness Bier und den ein oder anderen Rotschopf im Sinn. Dabei ist die Halbinsel auch ein guter Tipp, was Immobilien betrifft, denn sie hat das ein oder andere tolle Angebot für zukünftige Eigenheimbesitzer in petto.

Platz 4: USA

Im Land der unbegrenzten Möglichkeiten scheinen sich auch preiswerte Wohnträume erfüllen zu lassen. Laut der Studie liegen die USA auf Platz vier.

Platz 3: Deutschland

Wer nicht gleich über den großen Teich ziehen will,findet auch leistbare Angebote im Nachbarland Deutschland.

Länder-billigste-Häuser-Deutschland
Preiswerte Grundstücke finden sich auch in Deutschland Foto: Jiri Rezac / Visum / picturedesk.com

Platz 2: Japan

Der kleine Nachbar der Volksrepublik China befindet sich auf Platz zwei. Japan bietet seinen Einwohnern somit sehr gute Möglichkeiten für kostengünstiges Wohnen.

Platz 1: Südkorea

Auf Platz eins liegt Südkorea! Laut der Studie gelingt es in diesem Land am besten das Verhältnis von Einkommen und Immobilienpreisen zu regulieren.

länder-billigste-häuser-südkorea
Südkorea ist Spitzenreiter Foto: KIM CHUL-SOO / EPA / picturedesk.com

Mehr zum Thema: