Die ereignisreichsten Zugrouten Foto: Buddhika_Jayawardana/iStock/Thinkstock

Zugfahren mag eine der ältesten Methoden sein, um eine Reise anzutreten, trotzdem ist sie immernoch eine der komfortabelsten. Schlaf- und Speisewaggons bieten alles was das Urlauberherz begehrt und die zu bestaunende Landschaft sorgt für ein unvergessliches Erlebnis.

1. Transsibirische Eisenbahn

Mit 9288 Kilometern ist die Transsibirische Eisenbahn die längste Zugstrecke der Welt. Angefangen vom Uralgebirge verbindet die Route 400 Bahnhöfe bis zum Balkansee. Auch Moskau und Wladiwostok werden von der sogenannten "Transsib" befahren. Sie gilt als Hauptverkehrsachse Russlands.

2. Trans-Gabun-Eisenbahn

Die Strecke der sogenannten "Transgabonaise" ist 670 Kilometer lang und führt durch den afrikanischen Staat Gabun. Fahrgäste erkunden die Tiefen des Dschungels entlang des Äquators und erleben das Wunder Natur.

3. Bahnstrecke zwischen Bellinzona und Mesocco (Schweiz)

Die sogenannte "Mixogerbahn" oder "Mixogerlinie" befindet sich im Schweizer Kanton Tessin. Die Besonderheit der Strecke ist, dass die Waggons eine Neigung von 600 Höhenmetern bergauf fahren müssen. Um die Höhenmeter überwinden zu können, wurden kurvige Tunnel gebaut, damit der Zug den Berg erklimmen kann.

4. California Zephyr

Ein gigantischen Naturschauspiel bietet die Zugfahrt mit dem California Zephyr. Von Chicago über Oakland und San Francisco durch die Rocky Mountains entlang der engen Canyons sehen die Reisenden einige Schätze der USA. Die gesamte Fahrzeit beträgt rund 53 Stunden und bietet atemberaubende Ausblicke.

5. Dschungelexpress in Madagaskar

Die madagasischee Eisenbahn führt von dem Städtchen Fianarantsoa an die Ostküste nach Mankara. Dabei werden 163 Kilomter über 67 Brücken, 48 Tunnel und der gigantische Bergnebelwald Madagaskars durchquert. Allerdings hat der Dschungelexpress seine Tücken, denn die Abfahrtszeiten sind sehr unregelmäßig und auch die Zwischenstopps werden nicht genau eingehalten. Der Zustand der Eisenbahn ist ebenfalls nicht mit europäischen Standards zu vergleichen. Wer also eine Reise mit dem Dschungelexpress antritt, muss abenteuerlustig sein.

Mehr zum Thema: