Foto: petrenkod/iStock/Thinkstock

Ein amerikanischer Weinproduzent feiert diesen Sommer wahrscheinlich Rekord-Einnahmen, da er die fabelhafte Idee hatte, einen Rosé-Stand auf den Hamptons aufzustellen. Die Touristen lieben es und sind auch bereit ein bisschen tiefer in die Taschen zu greifen um die köstliche Erfrischung zu genießen, schließlich kostet eine Flasche zwischen 195 und 260 Dollar. Wenn Sie jetzt auch auf den Geschmack gekommen sind, empfehlen wir Ihnen einen Rosé-Stand im Garten aufzustellen - denn das wird nicht nur Sie, sondern auch Ihre Gäste begeistern.

 

Ein von @how_swede_it_is geteilter Beitrag am

Mehr zum Thema: