Gäste fühlen sich willkommen Foto: Mike Watson Images/moodboard/Thinkstock

1. Herzliches Willkommen

Wenn es die Zeit erlaubt, sollten Besucher vom Gastgeber persönlich empfangen werden. Eine gemeinsame Tasse Kaffee oder vielleicht sogar ein paar Begrüßungs-Cocktails schaffen entspannte Atmosphäre und sorgen dafür, dass sich die Gäste sofort wohl fühlen.

2. Kleine Aufmerksamkeiten

Eine kleine Schokolade auf dem Nachtkissen, bereitgestellte Seife im Badezimmer und frische Blumen sind Aufmerksamkeiten, die Gäste erfreuen und ihnen zeigen, dass sie  Willkommen sind.

3. Extra Schlüssel

Ein eigener Schlüssel bietet viel Freiheit für Gäste und auch Gastgeber.

4. Kaffee und Früchte

Die meisten Menschen starten den Tag gerne mit Koffein. Daher sollte eine kleine Kaffeemaschine im Gästezimmer bereitstehen. Für den kleinen Hunger stellen Gastgeber am besten Obstschalen auf.

5. Zeitplan und Aktivitäten

Wenn Gastgeber gewisse Aktivitäten mit den Besuchern geplant haben, sollten diese gleich zu Beginn abgeklärt werden, damit sich die Gäste danach richten können und es keine Terminkollisionen oder Missverständnisse gibt.

gaeste-wohlfuehlen-zeitplan.jpg
Willkommens-Cocktail mit Besuchern Foto: Mike Watson Images/moodboard/Thinkstock