Robert Fišer (HARTL HAUS Deutschland), Andreas Speer (Geschäftsführer Eigenheim & Garten), Mario Bensi (HARTL HAUS Deutschland), Prok. Yves Suter (Vertretung Geschäftsführung HARTL HAUS), Michael Drexl (Verkaufsleiter HARTL HAUS Deutschland), Wolfgang Landerer (HARTL HAUS Deutschland), Stephan Bruchhardt (HARTL HAUS Deutschland), Hans Hauf (HARTL HAUS Deutschland) und Werner Ertl (HARTL HAUS Deutschland) eröffnen das neue Musterhaus in Poing/München. Foto: HARTL HAUS

Mit einem „Aufgsperrt is“ startete Michael Drexl (Verkaufsleiter HARTL HAUS Deutschland) die Feierlichkeiten zur Eröffnung des neuen Musterhauses in Poing. „Der heutige Tag ist für uns von HARTL HAUS Deutschland ein ganz besonderer. Ein Tag, an dem wir nach über 15 Jahren wieder ein Musterhaus in Deutschland eröffnen dürfen. Hier möchte ich ein großes Dankeschön an die Geschäftsleitung und das Team von HARTL HAUS für die Realisierung dieses Traumhauses richten“, freute sich Michael Drexl gemeinsam mit den Fachberatern über die neue Möglichkeit der Präsentation im Bauzentrum Poing.

Über das Haus

Das neue Musterhaus „Ambition 157 W“ kombiniert innovative Lösungen mit einem komfortablen Wohnkonzept. Ein Wohntraum auf 157 m² der sich offen und lichtdurchflutet präsentiert. Ein großzügiger Wohn- Essbereich bietet viel Platz für gemeinsame Stunden. Mit der Panoramafensterbank wurde ein Platz geschaffen, der zum Entspannen, Nachdenken und Träumen einlädt. Das Obergeschoß dieses Walmdachhauses lässt viel Raum für Privatsphäre und ist durchdacht bis in den letzten Winkel.

Ein Elternschlafzimmer mit integriertem Schrankraum und angeschlossenem Bad zaubert einen idealen Rückzugsort. Für die beiden Kinderzimmer steht ein weiteres kleines Bad zur Verfügung. Mit dem Hauswirtschaftsraum im Obergeschoß ist Schluss mit lästigem Treppensteigen. Gut geschützt vor Regen und Wind wird die Terrasse mit der Überdachung zum zweiten Wohnzimmer. Die Fassadenelemente in Steinoptik strahlen Gemütlichkeit und Wärme aus, der perfekte Platz für Grillpartys und entspannte Abende.

Ein weiterer Vorteil dieses Hauses ist das ausgeklügelte Smart Home 3.0 Konzept. Dieses passt sich individuell an die Gewohnheiten seines Besitzers an und reagiert automatisch auf Einflüsse der Umwelt. Es richtet sich nach Tageszeit und Lichteinfall automatisch und ändert beispielsweise das Lichtszenario, ändert die Musikbeschallung, stellt Verschattung und Temperatur um, spart somit bis zu 50.000 Handgriffe im Jahr und hilft Energiekosten zu senken.

Auch bei den inneren Werten besticht das neue Musterhaus durch den Einsatz von ökologischen Materialen: Bei der Außenwand ist eine 6 cm Holzweichfaserdämmung verarbeitet worden, das Ergebnis eines einjährigen Forschungsprojekts, bei dem von der Produktion bis zur Montage alle Abteilungen an einem Strang gezogen haben.

HARTLHAUS-Musterhaus-Poing-innen.jpg
Foto: HARTL HAUS

Mehr zum Thema: