Kitzbühel Foto: Verlag: Monopol Kunst und Verlagsanstalt

Mehr als 75.000 historische Ansichtskarten aus aller Welt zeigt die Österreichische Nationalbibliothek auf ihrem Online-Portal. Auf diesen reichen Bestand können Interessierte nun auch von unterwegs zugreifen - nämlich über die neue App.

Die Ansichtskarten werden auf einer digitalen Weltkarte angezeigt. Können aber auch über den Namen des Ortes direkt gefunden werden. Auf Wunsch zeigt sie historische Postkarten in der unmittelbaren Umgebung an.

Mit der Kameravorschau des Smartphones kann die App den akuellen Zustand einer Sehenswürdigkeit mit alten Ansichtskarten des selben Ortes überblenden. 

Eine spannende Zeitreise zum Mitnehmen. Wir haben einige Tiroler Orte für euch herausgesucht..