WIFI-Geschäftsführer Andreas Görgei präsentierte die brandneue Ausgabe des WIFI-Kursbuches mit vielen spannenden Bildungsangeboten Foto: WIFI/fritzpress

In der Kfz-Werkstätte des WIFI Technikzentrums präsentierte WIFI-Geschäftsführer Andreas Görgei die brandneue Ausgabe des Kursbuches und informierte zwischen Hebebühnen und Motoren über die Neuigkeiten, Highlights und Besonderheiten des heurigen WIFI-Jahres. „Kein anderes Bildungsangebot ist so nahe auf die Bedürfnisse und Wünsche der Wirtschaft ausgerichtet wie das WIFI Kursbuch. Als Teil der Wirtschaftskammer wissen die WIFIs am frühesten und am besten über kommende Herausforderungen Bescheid und können professionell und flexibel auf diese Veränderungen reagieren“, erklärte Görgei und machte gleich darauf aufmerksam, dass sich auch heuer wieder über 80 neue Ideen auf den 450 Seiten tummeln. Wer seinen Wissensdurst stillen möchte, findet unter den mehr als 1.000 bewährten Kursen und Lehrgängen mit anerkannten Diplomen, Zeugnissen und Abschlüssen bestimmt das Richtige für sich.

Kleiner Auszug

Die Kursangebote tragen spannende Namen wie "Stressmanagement und Burnout-Prävention", "Die ersten 100 Tage als Führungskraft", "Kiddy cooking day - Kochen für Kinder", "Kochen mit Kräutern & Gewürzen", "Diplomlehrgang Digitale Fotografie" und "WEB- und Social Media Marketing Management". Der kleine Auszug aus den neuen Angeboten im WIFI-Kursbuch zeigt die Breite der Qualifikationsmöglichkeiten, die ihren Bogen von der Technik bis zur Persönlichkeitsbildung spannen.

Investitionen

In den nächsten Monaten werden mit Hilfe der Wirtschaftskammer und der Innungen drei Großprojekte realisiert: die neue Friseurwerkstätte im WIFI Haupthaus, der Austausch der CNC Drehmaschinen im Technikzentrum sowie die Errichtung eines Fleischkompetenzzentrums. Ein großes Anliegen der Verantwortlichen ist es, das 500 Jahre alte und immer mehr in Vergessenheit geratene Zunftwesen am Leben zu erhalten und an die nachkommenden Generationen zu vererben.