Foto: Mooncity/Christian Houdek

„Mooncity“ heißt das neue Innovations- und Kompetenzzentrum der Porsche Holding für Elektromobilität. Im ehemaligen Weltauto-Stützpunkt in der Sterneckstraße 28-30 werden jetzt Privat- und Firmenkunden in Sachen E-Mobilität, Ladeinfrastruktur, Speicherung und nachhaltiger Energienutzung beraten. Von der Wallbox inklusive Heimspeicher und Photovoltaikanlage bis hin zur Schnellladestation deckt der Systemanbieter das gesamte Spektrum rund um die Elektromobilität ab. Zudem positioniert sich Mooncity als österreichweit agierendes Reparaturzentrum für Hochvolt-Technologie. Investiert wurden sechs Millionen Euro, der Bau des modernen Gebäudes beanspruchte acht Monate.

Wilfried Weitgasser, Geschäftsführer von Porsche Austria und der Allmobil GmbH: „Die Mooncity ist für uns eine Herzensangelegenheit. Mit ihr wird der Aufbruch in eine neue Mobilitätsära sichtbar und interaktiv erlebbar. Wir wollen mit Moon Vorarbeit hin zu einer entkarbonisierten nachhaltigen Mobilität leisten.“

E-Mobilität erleben

Die Mooncity ist als Innovation- und Forschungszentrum auch für Besucher geöffnet (freier Eintritt). In der Erlebniswelt begibt man sich auf eine interaktive Abenteuerreise, bei der man spielerisch an verschiedenen Stationen Energie und Mobilität erlebt. Zu sehen gibt es beispielsweise das Mondfahrzeug „Audi lunar quattro“, das seit Anbeginn mit E-Motoren angetrieben wird und auf einem Bildschirm wird aufgezeigt, welche Auswirkungen der Kauf einer Photovoltaikanlage oder eines E-Autos auf den ökologischen Fußabdruck hat. Ein weiteres Highlight ist der „Battery Scanner“: Hier bewegt man einen Bildschirm entlang des VW ID.3 und erhält Einblicke in das technische Innenleben. Am Verkehrssimulator kann sich jeder Besucher als Verkehrsplaner versuchen: Hier geht es um das Zusammenspiel von intelligentem Parkraum-Management, öffentlichem Verkehr und diverser Sharing-Modelle. Einen Blick in die Zukunft gibt’s in der „Future City“: deren „Bewohner“ erläutern in einem 360 Grad-Kino neue Mobilitätskonzepte, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren. Zum Abschluss kann man im Outdoor-Areal einige Runden mit einem E-Scooter im „Micro Mobility Parcours“ drehen.

Alle Infos zur Mooncity: www.mooncity-salzburg.at