"Ich hätte da noch eine Frage ..." Peter Falk alias "Columbo" in seinem Peugeot 403 Cabriolet aus dem Jahr 1959. Foto: ABC/Mary Evans/picturedesk.com

Auf dem Weg zum Schrottplatz? Für Peter Falk alias "Columbo" undenkbar. Seinem Wagen hielt er  - wie "Mrs. Columbo" und seinem Trenchcoat - von Anfang der Serie 1968 bis zum Finale 2003 die Treue. Ungeachtet von Blechschäden und krachendem Motor. Für Oldtimer-Fans wurde das Peugeot 403 Cabriolet (Baujahr 1959) nicht zuletzt durch seine prominente Rolle in der Krimireihe zum begehrten Sammelobjekt.

Polizeiauto? Sicher nicht

Vom Hersteller einst als "eines der besten sieben Autos der Welt" und "unbesiegbar" angepriesen, gibt es von dieser Ausführung gerade einmal etwas mehr als 2.000 Stück. Peter Falk selbst hatte sich das Modell auf einem Parkplatz der Filmstudios ausgesucht. Denn ein klassisches Polizeiauto, soviel stand für das Serien-Team fest, kam für den eigenwilligen wie genialen Ermittler nicht in Frage.

Columbos Auto

Als Polizeiwagen hat das Peugeot 403 Cabriolet bereits seit gut 13 Jahren ausgedient und soll mittlerweile seinen wohlverdienten Ruhestand in der Garage eines privaten Sammlers im US-Bundesstaat Ohio verbringen.