Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller
Endlich zurück: Die meistverkaufte Mittelklasselimousine der Welt, der Toyota Camry, kommt nach Europa. Foto: Hersteller

19 Millionen Camrys wurden bereits gebaut und das bringt dem Mittelklasse Toyota den Weltrekord in seinem Segment ein. Nun wird es endlich wieder einen Camry hierzulande zu kaufen geben, und zwar in seiner bereits achten Auflage. Die alten Tugenden werden selbstverständlich wieder mitgeliefert. Camry-Fahrer schwören auf das unaufdringliche Design, die solide Technik und die Sparsamkeit der Limousine. Gerade letzteres hat Toyota besonders im Auge, denn der Hybrid-Pionier wird selbstverständlich auch den Camry als Hybridmodell auf den Markt bringen. Warum man um die Tugenden bereits so gut bescheid weiß, obwohl der Wagen erst 2019 bei uns auf den Markt kommt? Weil er in dieser Form schon seit 2017 in Japan und den USA auf den Straßen unterwegs ist.

 

Platz, Nutz, Ökonomie – Camry

Eine dieser Tugenden war auch immer das großzügige Platzangebot im Toyota, und auch diese Tradition hat man fortgesetzt. Kaum eine Limousine in diesem Segment bietet mehr Platz und Komfort. Auch das neue Modell punktet mit Gleiterqualitäten. 218 PS Systemleistung soll der Rückkehrer auf die Straße bringen, das klingt nach viel, aber wer den Camry kennt, der weiß, dass er kein Sportwagen ist. Dafür einer, der umso ökonomischer unterwegs ist, und das machte ihn stets zu einem Favoriten unter Taxlern, denn Platz en masse, jede Menge nützlicher Details, und ein Verbrauch zwischen 4,3 und 4,6 Litern gepaart mit sprichwörtlicher Toyota-Zuverlässigkeit prädestinieren den Camry geradezu für das Gewerbe. Alte Camry-Fans werden daher schon gespannt auf die achte Generation des globalen Bestsellers warten, auch wenn dieser beim Marktstart den Avensis ersetzen wird.

Mehr zum Thema: