Autor: Mirela Nowak 15.05.2018

Angeln um die „Goldene Forelle“

Wenn die warme Jahreszeit anbricht, sind Fischer eine der ersten Gäste im Tal, die ihrem Hobby im 6,5 km² großen Weissensee, der ohne Reviergrenzen zu befischen ist, frönen. Ein Höhepunkt in diesen Wochen ist das traditionelle Internationale Angeln um die „Goldene Forelle“. 129 natur- und angelbegeisterte Gäste aus Österreich, Deutschland, Schweiz und Italien nahmen teil. Teilnehmer, die seit Jahrzehnten den weg nach Kärnten finden wurden Rahmen der Siegrehrung ausgezeichnet.