Keine Ähnlichkeiten, dennoch Blutsverwandt: Cousinen Gwyneth Paltrow und Katherine Moennig  Foto: ANGELA WEISS/AFP/picturedesk.com, Chris Pizzello/AP/picturedesk.com

Hollywood-Stars, Royals und berühmte Politiker haben Verwandte im Film-, Mode- und Musikbusiness. Ahnenforscher beschäftigen sich gerne mit dem Stammbaum berühmter Persönlichkeiten und stoßen dabei immer wieder auf neue überraschende Verbindungen. Einige haben wir aufgedeckt und wollen sie Ihnen nicht vorenthalten. Erfolgs-Gen in der Familie: Von Ryan Gosling und Justin Bieber bis Kate Middleton und Dakota Fanning - hier kommen acht verblüffende Promi-Verwandtschaften.

1. Gwyneth Paltrow und Katherine Moennig

Wer hätte gedacht, dass diese beiden Schauspielerinnen Cousinen ersten Grades sind? Abgesehen von ihrem Beruf sind Paltrow und Moenning allerdings sehr unterschiedlich. In einem Interview mit dem Magazin "Observer" bezeichnete sich "The L World“-Star Katherine aufgrund ihres androgynen Stils als eine Art "alternative" Gwyneth.

2. Alfie Allen und Lily Allen

Die zwei trennen 16 Monate: "Game of Thrones"-Star Alfie Allen ist tatsächlich der kleine Bruder von Pop-Sängerin Lily Allen. Im Jahr 2008 widmete ihm Lily sogar ein Lied mit seinem Namen.

3. Tom Cruise und William Mapother

20051122_PD8124.HR.jpg
Foto: Michael Germana/Everett Collection/picturedesk.com
Wenn Ihnen die Serie "Lost" noch ein Begriff ist, dürfte Ihnen William Mapother bekannt sein. Der Schauspieler ist der Cousin von Tom Cruise. Wäre uns sicherlich früher aufgefallen, hätte Tom sich nicht einen Künstlernamen zugelegt. Sein echter Name lautet nämlich eigentlich Thomas Cruise Mapother IV. 

4. Snoop Dogg und Brandy Norwood

Ende der 90er-Jahre wurde Brandy mit ihrem Hit "The Boy is Mine" berühmt – und das ganz ohne die Hilfe ihres Cousins Snoop Dogg. Erst später, 2009, veröffentlichten die R'n'B-Sängerin und der Rapper zusammen mit Pharrell Williams den gemeinsamen Song "Special".

5. Kate Middleton und Dakota Fanning

Unbenannt-1.jpg
Foto: Paul Ratcliffe/Camera Press/picturedesk.com, Starpix/picturedesk.com
Herzogin Kate ist tatsächlich mit einem Hollywood-Star verwandt – wenn auch um sehr viele Ecken. Die britische Schauspielerin Dakota Fanning und Herzogin Kate teilen sich den Ur-Großvater König Edward III., der im 14. Jahrhundert gelebt hat. Das macht die beiden zu Cousinen 21. Grades.

6. Ryan Gosling und Justin Bieber

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Justin Bieber (@justinbieber) am

Einige Promis, so auch Justin Bieber, haben sich mittels neuer DNA-Tests selbst der Ahnenforschung gewidmet. Mithilfe des Anbieters ancestry.com fand der Musiker nämlich heraus, dass Ryan Gosling sein Cousin elften Grades ist. Stolz präsentierte er diese neue Erkenntnis in einem Instagram-Post und gab außerdem preis auch mit Avril Lavigne verwandt zu sein.

7. Tippi Hedren und Melanie Griffith

Wir alle wissen, dass Melanie Griffith mit "50 Shades of Grey"-Star Dakota Johnson eine berühmte und erfolgreiche Tochter hat. Doch auch ihre Mutter zählt zu einer Hollywood-Größe. Tippi Hedren ist jedem Filmkenner aus Alfred Hitchcocks "Die Vögel" bekannt, in dem sie die Hauptrolle spielt.

8. Janet Leigh und Jamie Lee Curtis

Eine weitere berühmte Schauspielerin, der das Talent von ihrer Mutter in die Wiege gelegt wurde, ist Jamie Lee Curtis. Sie ist die Tochter der Schauspiellegende Janet Leigh. Auch Leigh war Hauptdarstellerin in einem Alfred Hitchcock-Film - und zwar in dem Thriller "Psycho".