Topmodel Karlie Kloss posiert beim Workout für ihre Adidas-Kampagne Foto: Balawa Pics/Action Press/picturedesk.com

Die Stars lassen uns via Instagram und Co. mal euphorisiert und stolz, mal unter Schweiß und Tränen an ihrem Sportprogramm teilhaben. Mit welchen Methoden sie ihre Traumkörper formen, verraten wir hier.

1. Yoga

Wer einmal Spaß an Yoga gefunden hat, macht es wie Jennifer Aniston zum Morgenritual. Die indische Körperkunst basiert auf einer bewussten Atmung im Zusammenspiel mit Beweglichkeit und schafft zusätzlich einen definierten Körper. Für diese Art von Fitness brauchen Sie lediglich eine rutschfeste Yogamatte, die Ihnen ausreichend Halt gibt. Wenn Sie keine Zeit haben, einen Kurs zu besuchen, finden Sie zahlreiche Online-Videos mit Anleitungen auf YouTube und anderen Plattformen die sehr lehr- und hilfreich sind. Zu den Vorteilen von Yoga gehört, dass Sie es überall tun können – ob zuhause oder im Urlaub. Sie bleiben immer entspannt und beweglich. Yoga ist die ideale Auszeit vom stressigen Alltag.

>>> 10 Stars, die Yoga lieben

2. Fitnessstudio

Der Klassiker kommt einfach nie aus der Mode. Über die sozialen Netzwerke und die Vielzahl an Fitness-Influencern erlebt es  aktuell sogar einen richtigen Boom. Wir haben Zugriff auf jede Menge Tipps von Profis und deren Apps, mit denen wir Übungen im Studio und zuhause Step by Step durchführen können. Anfänger sollten sich die Geräte und die Übungen zu Beginn von einem Personal Trainer erklären lassen, denn die richtige Körperhaltung und Ausführung sind entscheidend. Wer darauf schwört: Sängerin Carrie Underwood.

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Best intentions for the new year! @CALIAbyCarrie #NewYearBestYou #StayThePath

Ein Beitrag geteilt von Carrie Underwood (@carrieunderwood) am

3. HIIT

High-Interval-Intensity-Training ist seit drei Jahren in aller Munde. Sie machen zwar weniger Sport bzw. kürzere Einheiten, aber dafür intensiv. Alle Übungen werden nur circa eine bis zwei Minuten ausgeführt. Danach ist Pause. Insgesamt dauert ein HIIT-Training knackige 20 Minuten, in denen Sie alles geben. Studien belegen, dass diese Form des Trainings effektiver ist als leichtere Varianten. Die Promi-Trainerin Tracy Anderson schwört auf diese Methode und macht so ihre berühmten Kunden fit. Prominente Fans: Scarlett Johansson und David Beckham.

4. Gruppentraining

Zusammen trainieren macht Spaß und motiviert. Darauf schwört auch Kate Moss, die gerne zusammen mit ihrer besten Freundin joggen geht. Der Schweinehund lässt sich leichter überwinden, wenn Sie jemand beim Sporteln begleitet und Sie eine festes Fitness-Date ausmachen. Über verschiedene Fitness-Apps können Sie sich sogar mit Ihren Freunden messen, unterschiedliche Übungen wie Burpees oder Klimmzüge machen und in stetiger Konkurrenz zu ihnen trainieren. Wecken Sie den Gewinner in sich!

>>> Die 7 coolsten Sport-Apps

5. Wearables

Mit Wearables (Smartwatches, Pulsmesser, Fitnesstracker) können Sie bequem und einfach Sport in Ihren Alltag integrieren. Sie begleiten Sie durch den Tag. Die Funktionen variieren vom einfachen Schrittezählen über die Pulsmessung bis zum Schlaftracker. Alles ist möglich und über eine App speicherbar. Forscher empfehlen mindestens 10.000 Schritte pro Tag. Bei Menschen, die einer sitzenden Tätigkeit nachgehen, erinnert der Tracker Sie, öfters aufzustehen. Sie werden automatisch fitter und können Ihre Fortschritte jederzeit abrufen und einsehen. Schauspieler Will Smith wurde letztens mit seinem Fitnessarmband gesehen. Auch Katy Perry oder Beyoncé schwören drauf.

6. Joggen und Cardio

Effektiv und bewährt: Joggen und Cardio-Einheiten verbrennen viele Kalorien und bringen das Fett zum Schmelzen. Heidi Klum  oder Victoria’s Secret Model Adriana Lima setzen auf Ausdauersport. Die Schönheit geht allerdings nicht nur aufs Laufband - auch Schwimmen und Boxen stehen auf ihrem Fitnessplan. Ausdauersport stärkt das Herz-Kreislauf-System und verbrennt nachhaltig Kalorien, wenn Sie eine Diät machen.

>>> Boxen bis zum Umfallen: 5 Stars im Ring

>>> Die 10 besten Abnehmtipps der Hollywood-Stars

>>> 4 brasilianische Topmodels und ihre besten Beauty-Tricks