Foto: WKS
Foto: WKS
Foto: WKS
Foto: Warren Goldswain/Fotolia

Der Beruf des Friseurs bringt jeden Tag neue, spannende Herausforderungen mit sich: Mit Kreativität werden täglich neue Stylings gezaubert. Mit der Vielseitigkeit wird man zum umfassenden Style-Experten. Friseure sind Künstler und Designer in einem und können dazu beitragen, dass sich Menschen wohler fühlen und zufrieden sind – ein Beruf mit Herz und Leidenschaft!

Ausbildung

In der Friseurlehre hat man drei Jahre Zeit, um fit für die Stylingwelt zu werden. Für jedes Lehrjahr sind konkrete Ausbildungsziele festgelegt. Mit der Ausbildung zum Friseur stehen außerdem auch alle weiteren Türen offen – zu den Berufsmöglichkeiten nach erfolgreich absolvierter Lehre zählen nicht nur FriseurIn, sondern auch: GeschäftsführerIn, UnternehmerIn, TrainerIn/AkteurIn bei Shows, Film- und TheaterfriseurIn, BerufsschullehrerIn oder NaturfriseurIn.

Verdienst

Die Lehrlingsentschädigung im Friseurberuf ist durch den Kollektivvertrag fix festgelegt. Im ersten Lehrjahr liegt diese aktuell bei 540,- Euro monatlich, im zweiten bereits bei 632,- Euro und im dritten Lehrjahr erhöht sich der Lohn auf 839,- Euro brutto. Nach erfolgreich abgeschlossener Lehrabschlussprüfung auf € 1.500,-, ab dem 2. Berufsjahr erfolgt eine stufenweise Erhöhung. Und natürlich verbessert Trinkgeld das Einkommen.

Facts

Ausbildungsschwerpunkte:

  • Haarwäsche & Föhntechniken
  • Farb- und Strähnentechniken
  • Haarschneidtechniken
  • Make-up
  • Rasurtechniken
  • Hautanalyse & Gesichtspflege
  • Typberatung
  • Hand & Nagelpflege
  • Produktberatung
  • u.v.m.

Eine genaue Anleitung zur Bewerbung findest du auf www.karrieremitschere.at

WKS Friseur
Foto: WKS