Gesunder Profisport: SK Rapid lud zur Spielverlagerung

Erst im Fall einer Krankheit wird bewusst, welchen Stellenwert Gesundheit einnimmt – auch die Spieler des SK Rapid wissen, wie sie eine Verletzung außer Gefecht setzen kann. Aus diesem Anlass luden die beiden Geschäftsführer Christoph Peschek (Wirtschaft) und Fredy Bickel (Sport) Partner und Mitglieder des SK Rapid Business Clubs zu einer neuen Auflage der SK Rapid Spielverlagerung. Nach einer Saisonrückschau gaben Rapid-Athletiktrainer Anton „Toni“ Beretzki, Rapid-Arzt Dr. Dominik Roider und Profi-Spieler Tamás Szántó einen Einblick in die medizinischen Aspekte des Profisports.