Rose Leslie und Kit Harington heirateten in Schottland Foto: Jane Barlow / PA / picturedesk.com

Kit Harington und Rose Leslie lernten sich bei den Dreharbeiten zu Game of Thrones kennen. In der Serie verlieben sich die Charaktere der beiden ineinander – doch im Kampf wird Ygritte getötet und stirbt in Jon Snows Armen. Zum Glück gibt es dennoch ein Happy End – und zwar zur Abwechslung mal im realen Leben!

Hochzeit in Schottland

Erst 2016 machten Kit Harington und Rose Leslie ihre Liebe öffentlich, doch die beiden sind bereits seit 2012 ein Paar. Nun haben die beiden in Schottland auf dem Familienschloss der Leslies eine Traumhochzeit gefeiert. Und natürlich kamen  jede Menge Schauspielkollegen und tauschten die historischen Gewänder gegen Anzug und Cocktailkleid.

rose-leslie.jpg
Rose Leslie scheint überglücklich zu sein Foto: Jane Barlow / PA / picturedesk.com

Strahlende Braut

Rose Leslie wurde von ihrem Vater stilsicher im Schottenrock zum Altar geführt – und so wie die Braut strahlt, hat er sie Kit Harington sicher mit Freuden übergeben. Die Verlobung gab Harington übrigens sehr altmodisch bekannt: Er schaltete eine Anzeige in der Times. 

Mehr zum Thema: