Foto: Restaurant Villa Italia

Endlich ist es wieder soweit: Wo Adriano und Christina kochen, dort duftet und schmeckt es so richtig nach Italien. Adriano schwenkt in seiner gusseisernen Pfanne frische Scampi und Garnelen in Knoblauch und Cognac. Dann bettet er sie auf Tagliatelle mit saftig-süßen Tomaten, hausgemachtem Basilikumpesto, dazu Oliven und Kapern. Mit einem kräftigen Schuss Weißwein wird das Gericht abgelöscht. Gekonnt hobelt er noch frische Zitronenzesten darüber. Erst jetzt verlassen seine berühmten Tagliatelle Siciliana die Küche. Kein Wunder, seine Mamma stammt aus Palermo und die Liebe zum Kochen hat er schon als Kind entdeckt. Zuletzt führten die beiden zusammen das bekannte „Da Vinci“ in Obertrum. Weil sie gern wieder in die Nähe der Stadt wollten, überließen sie das erfolgreiche Restaurant nach neun Jahren den Neffen. Mit der „Villa Italia“ geht es im Familienbetrieb weiter.

20170922_122406.jpg
Foto: Restaurant Villa Italia
Christina kümmert sich eher um die süßen und kalten Besonderheiten: Sie kandiert Rosenblüten und dekoriert damit ihr hausgemachtes Tiramisu. Zum Espresso gibt es ihre selbstgemachten Pralinen. Fast zur Familie gehört da auch schon Bruno, der Pizza-Chef aus Neapel. „Das wohl Wichtigste für eine Pizza sei der Teig“, verrät er. Das Rezept bleibt aber ein Familiengeheimnis. Kein Geheimnis ist, dass bei Adriano und Christina alle Zutaten frisch und immer von bester Qualität sind.

Kontakt:

Restaurant Villa Italia
im ehemaligen Gasthof Oberrechl in Hallwang
Tel. 0662 660722
Mittagsmenüs € 7,90 von 11.30 – 14.30 Uhr,
abends von 17.30 – 23.00 Uhr,
Sonn- & Feiertag: 11.00 – 21.00 Uhr,
Mittwoch Ruhetag.