Kärnten - New York: Fotokunst im Regierungsgebäude

Im Regierungsgebäude des Landes Kärnten eröffnete kürzlich Kulturreferent LH Peter Kaiser das Fotokunstprojekt "Kärnten - New York - Eine Spurensuche 2018". Ausgestellt sind 24 fotografische Arbeiten von insgesamt 120 des Fotografen und Malers Michael Seyer. Sie zeigen die Weltmetropole in der Tradition der Amerikanischen Straßenfotografie. Der Bildzyklus, ein Kaleidoskop der Stadt, zeigt Momentaufnahmen und Milieustudien im öffentlichen Raum. Er ist auch eine Hymne an New York. Die Bandbreite der Bilder, alle analoge Aufnahmen, reicht von realistischen bis hin zu gespiegelten Ansichten.