Familienmensch Michelle Hunziker: Die Wahl-Italienerin ist dreifache Mutter Foto: Canio Romaniello/Action Press/picturedesk.com

Michelle Hunziker ist nicht nur als erfolgreiche Moderatorin und begehrtes Model bekannt, sondern auch als bekennender Familienmensch und hingebungsvolle Mutter: Mit ihrer Tochter Aurora (21) aus ihrer ersten Ehe mit Eros Ramazotti verbindet sie ein inniges Verhältnis. Ihre Töchter Celeste (3) und Sole (4), die sie mit ihrem Ehemann Tomaso Trussardi hat, sind immer mit dabei. Keinen Hehl machte die in Mailand lebende Schweizerin, was ihr Glück perfekt machen würde: ein Sohn.

Schwanger mit Baby Nummer 4?

Jüngste Fotos, die im Netz kursieren, heizen die Gerüchte an, dass es nun soweit sein könnte: Hunziker verdeckt mit einer Handtasche verdächtig ihren Bauch. Bei genauerem Hinsehen zeichnet sich unter dem Mantel eine leichte Wölbung ab. Fans und Medien fragen sich, ob es nun soweit ist. Die strahlende Miene der 41-Jährigen deutet auf ein "Ja" hin. Eine offizielle Bestätigung steht aus.

Perfektes Leben? Nicht immer

Für Michelle Hunziker würde damit sicherlich ein Traum wahr werden. Ein auf der ganzen Linie geglücktes Leben, wie es scheint, und doch hat die Wahl-Italienerin auch andere Zeiten erlebt. Einblicke gibt sie dazu in ihrer jüngst erschienenen Autobiografie "Ein fast perfektes Leben". Offen schreibt sie darin, woran ihre Ehe mit Eros Ramazotti gescheitert sei.

Daran zerbrach die Ehe mit Eros

Was nur die wenigsten wussten: Hunziker, die damals vor allem als Model arbeitete, war Mitglied einer Sekte, die laut ihren Angaben immer mehr Kontrolle über ihr Leben ausübte. Darunter litt nicht nur die Beziehung zu ihrer Mutter, sondern nicht zuletzt ihre Ehe mit dem Sänger, wie sie in einer Talkshow bestätigte: "Als Eros mich vor die Wahl stellte zwischen ihm und der Sekte, habe ich mich für sie entschieden." Ramazotti habe letztlich daraus die Konsequenz gezogen und nach drei Jahren die Scheidung eingereicht. Hunziker ist es letztlich gelungen, ein neues Leben zu beginnen. Diesmal mit Happy End.

Mehr zum Thema: