Premiere in der Mozartstadt: „Die Toten vom Untersberg“

Erstmals gezeigt wurde der Krimi von Regisseur Erhard Riedlsperger dort, wo auch gedreht wurde: in Salzburg, genauer gesagt im „Das Kino“. Nicht nur die Gäste, auch viele Mitwirkende sahen das Werk zum ersten Mal. Ermittler „Mur“ (Michael Fitz) und sein an den Rollstuhl gefesselter Kollege „Palfinger“ (Florian Teichtmeister) decken erneut einen kniffligen Fall auf, diesmal rund um den sagenumwobenen Untersberg. In Gastrollen sind dabei die österreichische Filmpreisträgerin Verena Altenberger und Valerie Niehaus zu sehen.