Foto: fizkes

Noch ist die Nachfrage nach Wohnungen und Häusern in Wien ungebrochen hoch. Wer eine gebrauchte Immobilie besitzt, die nicht benötigt wird, sollte daher die gute Marktlage nützen und verkaufen oder vermieten. Dabei empfiehlt sich die Hilfe eines kompetenten Immobilienmaklers. Vor allem der gute Service spricht für die Makler-Unterstützung: Marktwertschätzung, Fotos, Vermarktungsstrategie, rechtliche Fragen, zeitaufwendige Besichtigungen usw. – man muss sich um nichts kümmern.

Mit ­Raiffeisen Immobilien, Österreichs führender Immobilienmakler-Organisation, verkauft bzw. vermietet man nicht nur bequem, sondern auch schnell und erfolgreich: Die Erfolgsquote der ­Raiffeisen-Makler liegt bei fast 90 % – innerhalb von längstens sechs Monaten konnte für 89 % der zu vermittelnden Objekte ein Käufer oder Mieter gefunden werden. Auch der erzielte Preis ist höher. Er liegt mit Makler-Unterstützung dreimal häufiger über dem Angebotspreis als ohne Makler.

Wer die Sicherheit von Immobilien als Anlageform schätzt, investiert den erzielten Verkaufserlös am besten gleich wieder in eine neue, gut vermietbare Vorsorgewohnung. Nach dem Motto: Tausche alt und leer stehend gegen neu und ertragreich.

Jetzt gratis und unverbindlich Termin vereinbaren!

Raiffeisen Immobilien
Foto: Petra Spiola

"Unsere Wiener Makler sind gerne für Sie da."
Mag. Peter Weinberger, Geschäftsführer Raiffeisen Immobilien NÖ/Wien/Burgenland

Kontakt

Raiffeisen Immobilien Vermittlung GmbH
F.-W.-Raiffeisen-Platz 1
1020 Wien
Tel: 43 (0) 517 517
Mail: teamwien@riv.at
Web: www.raiffeisen-immobilien.at

Raiffeisen Immobilien
Foto: Raiffeisen Immobilien