Der Jugendfreund von Gilbert Georg „George" Kapferer, Managerin Christine Bair, Gilbert und Imst Tourismus-Geschäftsführer Thomas Köhle Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch
Foto: Jan Hetfleisch

Den Lieblingsstar zum Angreifen nah sein, das wünscht sich wohl jeder Fan. Für die Anhänger von Schlagerstar Gilbert ist dieser Traum nun wahr geworden. Rund 100 Fans des Barden wanderten gemeinsam mit ihrem Idol am Starkenberger Panoramaweg von Obtarrenz bis zum Schloss Starkenberg.

Dort gab dann die ausgezeichnete Kulinarik den Ton an. Zusammen mit dem Schlagersänger genoss man deftige Kost wie Kasspatzln, Gulaschsuppe und als süße Nachspeise Blechkuchen vom Feinsten. Nach der lukullischen Stärkung wurde noch lange geplaudert, gelacht und natürlich gesungen. Ein wahrlich hitverdächtiger Tag!