Schuhgrößen jenseits der 40 sind in Hollywood keine Seltenheit Foto: Felix Hörhager/dpa/picturedesk.com

Die meistverbreiteten Schuhgrößen unter Frauen in unseren Breiten sind 38 und 39. Wie das deutsche Forschungsinstitut Pirmasens bestätigt, sind jedoch Größen ab 40 aufwärts längst keine Seltenheit mehr. Rund sieben Prozent tragen demnach bereits Größe 41, rund acht Prozent Größen zwischen 42 und 47.

Bei High Heels lieber größer

Hinzu kommt, dass immer mehr Frauen - etwa auch Herzogin Meghan von Sussex - vor allem Schuhe mit hohen Absätzen gerne zwei Nummern größer nehmen, um schmerzhaften Schwellungen, Blasen und Hühneraugen vorzubeugen. Damit der Fuß im Schuh dennoch festen Halt hat, wird die Schuhspitze einfach mit Papiertaschentüchern ausgefüllt, die sich bei Bedarf diskret und schnell entfernen lassen. Gut so, bedenkt man, dass sich die meisten eher in zu kleine Schuhe zwängen als sie in der passenden Größe zu nehmen. Der Schuh sitzt richtig, wenn - ohne, dass man die Zehen einziehen muss - vorne ein Fingerbreit Platz ist.

Schuhe - Cover
Herzon Kate und ihre Schwägerin Meghan in Schuhen, die nicht weh tun Foto: Daniel Leal-Olivas/AFP/picturedesk.com

Nische - das war einmal

Aus welchem Grund auch immer Frauen zu höheren Schuhnummern greifen: Die Industrie bietet bereits eine Vielzahl an attraktiven Modellen auch in großen Größen an. Nische - das war einmal. Eine Entwicklung, die auch in Hollywood zu beobachten ist. Und eine Ermutigung für all jene ist, die sich noch immer etwas unbehaglich fühlen, wenn sie im Geschäft nach Größe 43 oder mehr fragen. Denn sie sind in bester Gesellschaft, wie die folgenden sieben Beispiele zeigen!

1. Kate Winslet

Spekulationen im Internet über das vermeintliche "Missverhältnis" bekümmern die oscar-prämierte Schauspielerin (zum Glück) wenig: Bei einer Körpergröße von 1.69 Meter trägt die Britin nämlich Schuhgröße 43. Ein Erbe ihrer Mutter, wie sie sagt, die Schuhgröße 45 benötigt.

2. Elle Macpherson

Gerade unter Models sind Schuhgrößen über 40 geradezu schon die goldene Regel. Und naheliegend, wenn man größer als 1.75 Meter ist. Nur eines von vielen Beispielen ist Elle Macpherson, die in den 1980er-Jahren aufgrund ihrer Maße schlicht unter dem Namen "The Body" weltweit für Furore sorgte. Die 1.82 Meter große Australierin trägt selbstbewusst Schuhgröße 44.

3. Paris Hilton

Mit ihrem Äußeren ist das einstige IT-Girl alles in allem sehr zufrieden, wären da nicht ihre Füße: Denn die 1.73 Meter große Hotelerbin braucht Schuhgröße 43. Und das äußerst ungern, wie sie in Interviews einräumt.

4. Oprah Winfrey

Sie gehört zu den reichsten und einflussreichsten Frauen der Welt. Da kann es sich die 1.69 Meter große Unternehmerin erlauben, mit Schuhgröße 43 auf großem Fuß zu leben! 

5. Uma Thurman

Vor allem 43 ist offenbar unter Hollywoods Frauen weiter verbreitet als gedacht. Denn auch Uma Thurman reiht sich mit dieser Größe in den Club der 40+-Ladys ein. Bei der Größe von 1.80 Meter nicht ungewöhnlich.

6. Meg Ryan

1.73 Meter misst die populäre Romantic Comedy-Heldin der 1990er-Jahren, trägt Schuhgröße 43. Und hat aus der einstigen "Not" eine Tugend gemacht, indem sie ein Faible für originelles Schuhwerk entwickelt hat, denn: "Wie ich auftrete, wie fest ich auf beiden Beinen stehe, entscheidend sind die Schuhe." Und diese trägt sie selbstbewusst zur Schau.

7. Audrey Hepburn

Ihren betont aufrechten Gang und ihre grazile Erscheinung verdankte die 1993 verstorbene Hollywood-Legende nicht nur guten Genen, sondern ihrem eisernen Ballettraining in jungen Jahren. Umso mehr überrascht bis heute viele Fans, dass sie Schuhgröße 42 trug. Überliefert ist, dass die britisch-niederländische Schauspielerin ihre Schuhe bevorzugt eine halbe Nummer größer kaufte, um zu vermeiden, dass ihre Füße aufgequollen oder hineingezängt wirkten.