Seine zwei Katzen sind nun auf Instagram Foto: Roland Mühlanger / picturedesk.com

Promis lieben ihre Haustiere, nehmen sie, wenn immer möglich mit und vermissen sie schmerzlich, wenn sie wegen eines Dreh- oder Konzerttermins auf die Anwesenheit ihrer vierbeinigen Freunde verzichten müssen. Klar ist da dann die Freude umso größer, wenn man mit seinem Liebling gemeinsam Zeit verbringen kann uns so verwundert es nicht, wenn Stars voller Stolz herzerweichende Bilder ihrer Lieblinge posten. Manchmal laufen so die kleinen (oder auch großen) Fellknäuel ihren berühmten Besitzern gar den Rang ab.

1. Ed Sheeran

Ganz neu im Web 2.0 angekommen sind die Katzen Calippo und Dorito von Ed Sheeran. Erst vor einigen Tagen eröffnete der Sänger ein Konto für seine zwei Kätzchen, nun können sich die beiden bereits über 264.000 Follower freuen. Ed Sheeran, der seine zwei Fellknäuel auch liebevoll Squish und Pusslé nennt, ist den beiden jedenfalls offensichtlich komplett verfallen.

 

Calippo just heard thunder for the first time and this was genuinely her reaction.

Ein Beitrag geteilt von Calippo & Dorito (@thewibbles) am

2. Karl Lagerfeld

Der Designer kam über Umwege zu seiner geliebten Katze Choupette. Sie gehörte einem befreundeten Model, als Lagerfeld als Katzensitter einsprang, verliebte er sich so in das Tier, das er die Katze behielt. Mittlerweile ist die Katze selbst ein Star, tritt als Model auf und ist Aushängeschild einer eigenen Modekollektion. Angeblich verdiente sie als Werbefigur bereits mehrere Millionen Euro. Lagerfeld unterstellt seiner Choupette gerne Extravaganzen, so ließ er verlauten, die Katze habe zwei eigene Dienstmädchen, einen eigenen Koch und würde am liebsten Kaviar schmausen. Ob's stimmt oder nicht sei dahingestellt, jedenfalls unterhält Karl Lagerfeld, pardon, Choupette natürlich, Tausende Follower auf Instagram und Twitter und fährt bei manchen Kommentaren auch ganz ungeniert die Krallen aus.

 

Let’s play a game called you bring me coffee and I’ll drink it. ☕️ #morningpeoplevsme

Ein Beitrag geteilt von Choupette Lagerfeld (@choupettesdiary) am

3. Brandon Boyd

Der Sänger von "Incubus" hat ein großes Herz für Tiere und rührt seine Fans regelmäßig mit Bildern seines geliebten, nunmehr bereits 13 Jahre alten Hundes Bruce. Die französische Bulldogge verzaubert nicht nur Boyd, sondern auch seine Fans, die sich über jedes Bild des so langsam in die Jahre gekommenen besten Freundes des Sängers freuen.

4. Taylor Swift

Glaubt man diesem Posting, liebt es Taylor Swifts Katze, sich selbst in Szene zu setzen und kann gar nicht genug vom Rampenlicht bekommen. Davon bekommt sie auch reichlich, oft trägt die Sängerin ihre Katzen gerne in einer Tragetasche mit sich herum. Nun möchte sie ihre beiden Katzen Meredith und Olivia auch zu Werbezwecken einsetzen und unter dem Namen "Meredith & Olivia Smith" eine eigene Kollektion herausbringen.

 

All the kittens care about is taking selfies

Ein Beitrag geteilt von Taylor Swift (@taylorswift) am

5. Toni Anzenberger

Dem Wiener Fotograf Toni Anzenberger reichte Instagram und Co. nicht, er veröffentlichte mit der Hilfe seines treuen Freundes Pecorino mehrere Bildbände, die den herzerweichenden Mischlingsrüden bei seinen abenteuerlichen Reisen zeigen. Toni Anzenberger las den verwaisten Pecorino in Italien bei einer seiner Reisen auf, als ihm dieser unwillentlich in ein Foto platzte. Aus der Not wurde eine Tugend und Anzenberger veröffentlichte mehrere erfolgreiche Bücher und Kalender, seine Pecorino-Bilder wurden in Zeitungen wie National Geographic oder auch Reader's Digest abgedruckt. Im Jahr 2012 musste Anzenberger von seinem geliebten Freund Abschied nehmen, geblieben sind wundervolle Fotos eines vierbeinigen Weltentdeckers.

pecorino.jpg
Toni Anzenberger mit Pecorino Foto: Christian MUELLER / Müller Christian / picturedesk.com

Mehr zum Thema: