Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm: Gwyneth Paltrow mit ihrer Tochter Apple Foto: STR/EPA/picturedesk.com

Herzogin Meghan und Prinz Harry erwarten im Frühjahr ihr erstes Kind. Natürlich steht damit auch die Entscheidung für den richtigen Namen an. In der Welt der Reichen und Schönen ist es jedenfalls nicht ungewöhnlich, ausgefallene Namenskombinationen zu wählen. Dieses Schicksal wird dem kleinen Royal wohl erspart bleiben. Bei den britischen Wettbüros stehen derzeit vor allem Diana, Victoria, Alice, Grace und Albert besonders hoch im Kurs. Ganz anders Hollywood, wo etliche Stars viel Kreativität, Humor und Mut bei der Wahl der Namen ihrer Sprösslinge unter Beweis stellen. Hier sind die absoluten Spitzenreiter:

1. Gwyneth Paltrow

Das Töchterchen des Paares hat einen sehr fruchtigen Namen: Apple. Wie die Eltern auf diese außergewöhnliche Idee kamen? "Äpfel sind süß und gesund – einfach perfekt!", begründete Mama Gwyneth ihre Entscheidung in einem Interview.

2. Kim Kardashian und Kanye West

Ihren Humor wollten die Eltern wohl beim Namen für ihre Tochter unter Beweis stellen und nannten sie North. Es bleibt die Frage, ob die Kleine North West auch im Alltag die Richtung angibt.

3. Toni Braxton

Wer sich einfach nicht entscheiden kann, wie der Nachwuchs heißen soll, kann es mal im nächsten Jeansladen versuchen. Bei den Söhnen der Sängerin könnte man vermuten, dass sich die Mutter dort die Inspiration für ihre Namen geholt hat. Ihre Kinder heißen Diezel Ky und Denim Cole.

Kindernamen Toni Braxton
Toni Braxton mit ihren Söhnen Denim Cole und Diezel Ky Foto: Tony DiMaio/Action Press/picturedesk.com

4. Keith Richards

Wenn es die Eltern allzu sehr mit dem Namen übertreiben, kann man sich im Erwachsenenalter noch immer umbenennen. So geschehen bei Keith Richards. Seine Tochter fand ihren Namen Dandelion nicht so prickelnd und änderte ihren Namen. Heute heißt sie Angela. Verständlich, wenn man bedenkt, dass sie sich bei ihren neuen Bekanntschaften im deutschsprachigen Raum als "Pusteblume" oder "Löwenzahn" vorstellen hätte müssen.

5. Bryan Adams

Gerne bezeichnet man seine kleinen Kinder als Häschen, aber das ist noch lange kein Grund, sie auch so zu nennen. Vielleicht lag es auch daran, dass das Kind an einem Karfreitag geboren wurde, dass dem Sänger die Idee für diesen Zweitnamen kam. Man weiß es nicht. Fest steht, dass die Tochter von Bryan Adams den klingenden Namen Mirabella Bunny trägt.

6. Gwen Stefani

Orte, die man liebt, trägt man im Herzen. Warum also nicht einfach die Kinder nach ihnen benennen? So geschehen bei zwei von drei Söhnen von Gwen Stefani. Sie wählte die Namen für ihre Söhne nach ihren Lieblingsorten aus. Zuma Nesta Rock ist nach einem Strand in Malibu benannt, und Kingston James McGregor verdankt seinen Namen dem Heimatort von Gwens großem Vorbild Bob Marley. Ob der dritte Sohn es mit seinem Namen wirklich besser getroffen hat bleibt fraglich. Er heißt Apollo Bowie Flynn.

7. Brad Pitt und Angelina Jolie

Das frühere Traumpaar hat bei der Namenswahl für seine Kinder große Kreativität bewiesen: Maddox Chivan, Pax Thien, Zahara Marley, Shiloh Nouvel, Knox Léon, Vivienne Marcheline. Man kann sich gar nicht entscheiden, welche Namenskombination hier die wunderlichste ist.

Kindernamen Jolie
Angelina Jolie liebt ihre Kinder über alles (hier mit Pax, Maddox, Zahara und Shiloh) Foto: Heng Sinith/AP/picturedesk.com

8. Alicia Silverstone

Auch die Schauspielerin bewies bei der Wahl des Vornamens für ihren Sohn eine besonders kreative Ader. Er heißt Bear Blue. Ob "blauer Bär" tatsächlich so ein gute Wahl für ein Kind ist, wenn es nicht vorhat als Maskottchen einer Kindersendung zu arbeiten?

9. Alicia Keys

Der Zeugungsort erfreut sich bei den Promis größter Beliebtheit, wenn es darum geht einen passenden Namen für den Sprössling zu finden. Ob das auch der Grund für die Namenswahl bei Alicia Keys Sohn ist, weiß man nicht. Er trägt den ungewöhnlichen Namen Egypt Daoud Dean.

10. Ashlee Simpson

Bei der Sängerin drängt sich die Frage auf ob der Name des Sohnemanns nicht ein wenig zu Publicityzwecken gewählt wurde. Ihm wurde Bronx Mowgli als Vorname verpasst. Die Eltern dürften große Disney-Fans sein und folgen in diesem Fall wohl zusätzlich dem Trend Ortsnamen zu verwenden. Da die Babyparty unter dem Motto "Winnie the Pooh“ veranstaltet wurde, darf man die Disney-Theorie wohl als bestätigt ansehen.

11. Robert Rodriguez

Der Produzent der Serie "From Dusk Till Dawn“ mag es scheinbar rasant. Drei seiner Söhne haben zumindest Namen die das vermuten lassen. Sie heißen Rocket Valentin, Racer Maximiliano und Rebel Antonio. Der vierte Sohn bekam mit Rogue Joaquin einen nicht weniger skurrilen Namen und auch die Tochter Rhiannon Elizabeth braucht sich über eine eventuelle Namensgleichheit nur wenig Sorgen machen. Trotz der klingenden Hollwood-Namen hält sich die Familie aus dem Rampenlicht, nur Rebel Antonio wirkte in kleineren Filmen mit.

12. Nicolas Cage

Als bekennender Superman-Fan gab es für den Schauspieler wohl keine andere Option als seinen zweitgeborenen Sohn Kal-El zu nennen. "Meine Frau wollte einen einzigartigen Namen und ich dachte erst an den Namen Kylea. Dann sagte sie, dass sie etwas ungewöhnlicheres, schöneres wollte und ich erinnerte mich an die alten Superman-Comics und Kal-El. Ich wollte meinem Sohn einen Namen geben der für etwas Gutes, Einzigartiges und Amerikanisches steht.“ erklärte Nicolas Cage auf die Frage warum gerade dieser Name. Mit dem kryptonischen Namen des Superhelden war die Schulzeit bestimmt lustig. Der erstgeborene Sohn des Schauspielers hat mit Weston Coppola einen recht normalen Namen bekommen.

13. Bono

Der U2-Frontmann hieß ursprünglich Paul David Hewson und änderte seinen Namen in Bono Vox. Auch für seinen Nachwuchs wollte der Sänger einen einzigartigen Namen. Das ist ihm mit Elijah Bob Patricius Guggi Quincy eindeutig gelungen.

14. Lisa Bonet und Jason Momoa

Das Paar ist bei der Namensgebung der Kinder mehr als kreativ. Die gemeinsamen Kinder heißen Nakoa-Wolf Manakauapo Namakaeha (Sohn) und Lola Iolani (Tochter). Bedenkt man, dass sich Mutter Lisa Bonet inzwischen selbst auf Lilakoi Moon umbenannt hat, kommt einem die Namenswahl schon viel weniger schräg vor.

Kindernamen Momoa
Jason Momoa und Lisa Bonet (Lilakoi Moon) sind bei der Namensgebung ihrer Kinder sehr kreativ Foto: enewsimage/Action Press/picturedesk.com

15. Uma Thurman

Die Tochter der Schauspielerin wird als Erwachsene wohl extra große Visitenkarten brauchen. Ihr voller Name lautet Rosalind Arusha Arkadina Altalune Florence. Von ihrer Mutter wird sie kurz und bündig Luna gerufen. Da hat es Uma Thurman wohl bei der Wahl des extravaganten Vornamens ein kleinwenig übertrieben.

16. Shannyn Sossamon

Die Schauspielerin und Musikerin war bei der Suche des passenden Namens für ihren Sprössling äußerst kreativ. In die klassischen Namensbücher kann jeder sehen. Wer einen wirklich einzigartigen Vornamen für den Sohnemann möchte, macht es wie Shannyn und durchforstet ein Wörterbuch. Sie selbst bestätigt, dass sie für ihren Sohn ein Wort und keinen typischen Namen wollte. Als die Wahl auf "Science“ fiel hatte sie bedenken, dass das zu "Sci“ abgekürzt werden und dann nach Simon klingen könnte. Die Mutter wurde fündig und gab ihrem Kind den Namen Audio Science Clayton.

17. Jermaine Jackson

Der Bruder von Michael Jackson hat eine Vorliebe für besonders skurrile Namen für seine neun Kinder. Sie heißen Jermajesty, Jermaine Junior, Jafaar, Donte Randall, Jaimy, Autumn, Jourdynn Michael, Jeremy Maldonado und Dawn.

18. Jules und Jamie Oliver

Der Starkoch Jamie Oliver ist für seine Kreativität in der Küche bekannt. Bei seinen Kindern mag er es anscheinend gerne süß. Bei diesen Namen denkt man eher an Kuscheltiere oder süße Cocktails: Poppy Honey Rosie, Petal Blossom Rainbow, Daisy Boo Pamela, River Rocket Blue und Buddy Bear Maurice. Ob seine Kinder auch als Erwachsene glücklich mit ihren Namen sind wird sich zeigen.

Kindernamen Oliver
Jamie Oliver mag es bei den Namen seiner Kinder süß Foto: John Stillwell/PA/picturedesk.com

19. Bob Geldof

Woran denken Sie, wenn sie Fifi und Pixie hören? Vielleicht an süße, kleine Hunde? Falsch! Bob Geldof nannte seine Töchter Fifi Trixibelle und Pixie Frou-Frou. Da darf er sich nicht wundern, wenn er sie ruft und gleich zwei kleine Hundchen mit angelaufen kommen. Auch seine, inzwischen leider verstorbene, dritte Tochter Peaches Honeyblossom war mit einem nicht alltäglichen Namen gesegnet.

20. Penn Jillete

Jetzt wird es richtig schräg! Der Comedian und Musiker hat ein ganz besonderes Argument, warum seine Tochter den Namen Moxie Crime Fighter bekommen hat: "Wir haben diesen Zweitnamen ausgewählt, damit sie, falls sie einmal wegen zu schnellen Fahrens angehalten wird, eine gute Erklärung geben kann: 'Aber Officer, wir spielen doch fürs gleiche Team. Mein Zweitname ist Verbrechensbekämpfer!'" Da kann man nur hoffen, dass ihr erster Name Moxie (auf deutsch "mutig") ihr dabei hilft, diesen Plan umzusetzen.