Liebt den Film "Bettgeflüster" mit Doris Day: Uma Thurman Foto: ED/Camera Press/picturedesk.com

1. Uma Thurman - Bettgeflüster (1959)

Der Lebenslauf von Uma Thurman lässt nicht den Schluss zu, dass die Schauspielerin introvertiert ist und lange mit ihrem Äußeren haderte. Doch die Tochter eines schwedischen Models und eines amerikanischen Universitätsprofessors, der sich dem Buddhismus verschrieben hatte, wagte sich nur für ihren Beruf vor die Kamera. Hinter ihrer unnahbaren Fassade verbirgt Thurman jedoch eine ausgeprägte Ader für Romantik und Komik. Ihre persönliche Ikone vereint beides: Doris Day. Die beliebte Schauspielerin und Sängerin des guten alten Hollywood-Kinos verkörperte in ihren erfolgreichsten Filmen die Vorläuferin zu Bridget Jones - sprich: die Großstadt-Singlefrau in ihren 30ern auf der Suche nach Mister Right. In "Bettgeflüster" etwa an der Seite des damaligen Frauenschwarms Rock Hudsons, mit dem sie nicht nur vor der Kamera harmonierte, sondern auch privat engstens befreundet war. Auf die Romantikkomödie angesprochen gerät Uma Thurman ins Schwärmen: "Es macht einfach so viel Spaß, diesen Film zu sehen. Und ich liebe es, dass Doris Day vor der Kamera immer sie selbst bleibt. Mein ganzes Leben wollte ich sie sein." 

2. Julianne Moore - Rosemary's Baby (1968)

Ganz andere Gelüste hegt Thurmans Kollegin Julianne Moore. Auf die Frage nach ihrem Lieblingsfilm muss die Schauspielerin nicht lange überlegen: der Horrorklassiker "Rosemary's Baby" von Roman Polanski. Hauptdarstellerin Mia Farrow, die in dem Film infolge einer satanischen Verschwörung ihrer Nachbarn das Kind des Teufels zur Welt bringt, wurde über Nacht berühmt. Moore über den Film: "Wenn man mich fragt, was ich  gerne sehen würde, fällt mir 'Rosemary's Baby' als erstes ein. Vor allem den Anfang liebe ich!"

3. Vin Diesel - Vom Winde verweht (1939)

Eine Überraschung, aber Vin Diesels absoluter Lieblingsfilm ist und bleibt "Vom Winde verweht". Der Action-Held hat gute Gründe für seine Wahl - es sind die klaren Ansagen mit denen Rhett Butler (Clark Gable) das Herz der kapriziösen und verwöhnten Südstaatenschönheit Scarlett O'Hara (Vivien Leigh) erobert. Diesel beeindruckt: "Allein, wenn er sagt: 'Ich mag ein rauer Kerl sein, aber ich bin der richtige Mann für dich ...'"

4. Tom Hanks - 2001: Odyssee im Weltraum (1969)

Mindestens 40 Mal hat sich der Oscar-Preisträger den Weltraumklassiker von Stanley Kubrick einverleibt - und sieht sich nicht satt an der Geschichte, die sich vordergründig um eine Weltraummission zum Jupiter dreht, im Kern jedoch um die Grundfragen menschlicher Existenz. Für sein Meisterwerk schöpfte der Regisseur alle zur damaligen Zeit technischen Spezialeffekte aus, um die Weite des Weltraums so authentisch wie möglich zu vermitteln. Der Science Fiction-Klassiker wird bis heute als einer der besten Filme aller Zeiten gehandelt und findet immer neue Anhänger. Hanks weiß warum: "Egal, wie oft du den Film siehst, er wirft immer wieder neue Fragen auf."

5. Jennifer Lopez - West Side Story (1961)

Tony und Maria kämpfen in "West Side Story" um ihre Liebe gegen den Widerstand ihrer Cliquen, die einander im New York der 1950er-Jahre bekriegen. Das Stück aus der Feder von Leonard Bernstein und Stephen Sondheim zählt bis heute zu den erfolgreichsten Musicals aller Zeiten. Auch Jennifer Lopez ist ein glühender Fan, hat nach eigenen Angaben den Film allein in ihrer Kindheit mindestens 30 Mal gesehen. Allein wegen ihrer Lieblingsfigur Anita: "In der ängstlichen Maria sah ich mich nie ... ich wollte wie Anita sein, die sich an die Spitze tanzt."