Schauspieler Matthew McConaughey hat einen Geister-Freund namens "Madame Blue" Foto: VALERIE MACON/AFP/picturedesk.com

Wenn es um die Existenz von Geistern und übernatürlichen Kräften geht, gehen die Meinungen auseinander. Manche hatten seltsame Begegnungen, die sie nie wieder vergessen werden. Die Frage bleibt: Sind es außergewöhnliche Phänomene oder reine Einbildung? Einige sind der felsenfesten Überzeugung, dass übersinnliche Erlebnisse real sind - darunter auch Hollywoodstars. Die folgenden Schauspieler und Musiker sprechen über ihre Erfahrungen.

1. Matthew McConaughey

Dem Schauspieler fuhr der Schreck in die Glieder, als er vor ein paar Jahren in seinem neuen Anwesen in Los Angeles unheimliche Geräusche hörte. McCounaughey beschwört: Diese kamen von einem weiblichen Geist. Doch Angst habe er nie vor "Madame Blue" gehabt, wie er die Erscheinung nannte. Seine gute Verbindung zu ihr weiß er gegenüber dem "Now Magazine" zu erklären: Bei ihren Begegnungen sei er immer nackt. 

2. Demi Lovato

In ihrem Elternhaus in Texas spukte ein junges, verspieltes Mädchen namens Emily, berichtet die Sängerin. Bereits seit ihrer Kindheit sei ihr das Wesen aus einer anderen Welt vertraut. Dass der Star keiner Sinnestäuschung erlegen sei, bestätigten ihr vermeintliche Geisterjäger, die die Existenz der kleinen Emily bestätigt haben.

3. Ariana Grande

Als sie in einem Hotelzimmer plötzlich mehreren roten, schemenhaften Gestalten ins Auge blickte, war Ariana Grande starr vor Schreck. Die Erfahrung war für die R'n'B-Pop-Sängerin unheimlich und angsteinflößend. Glücklicherweise waren die Geister am nächsten Morgen verschwunden.

4. Paul McCartney

Dem Ex-Beatle ging es ähnlich, als sich in den Neunzigern in seinem Studio sämtliche Geräte plötzlich von selbst einschalteten. Mit seinen Kollegen Ringo Starr und George Harrison war er gerade dabei, den neuen Song "Free As A Bird" aufzunehmen, bis sich das übernatürliche Ereignis abspielte. McCartney glaubt seitdem fest daran, dass es der Geist ihres verstorbenen Sängers John Lennon gewesen sei.

5. Miley Cyrus

Erst letztens soll sie in London von einem kleinen Kind beim Duschen beobachtet worden sein, erzählt die Sängerin. Nicht nur das - der Wasserhahn sei plötzlich gelaufen, und Fenster und Türen hätten sich ganz von alleine geöffnet. Nach ihrem Aufenthalt erfuhr sie, dass in dem Haus früher eine Familie mit Kind gewohnt haben soll und auf mysteriöse Weise gestorben sei.

6. Lady Gaga

Während einer ihrer Welt-Tourneen wurde Lady Gaga regelrecht von einem Geist gestalkt und hatte mehr als nur eine kurze Begegnung mit der Gestalt, der sie den Namen Ryan gab. Mithilfe eines Mediums versuchte die Sängerin Kontakt mit ihm aufzunehmen und ihn loszuwerden - jedoch ohne Erfolg. Der Geist blieb, nervte den Popstar und folgte ihr um den ganzen Globus.

7. Keanu Reeves

Eine ziemlich seltsame Erfahrung machte auch Keanu Reeves als kleiner Junge. Er sah einen weißen Anzug durch seine Schlafzimmertür schweben, der schnell wieder verschwand. Sein damaliges Kindermädchen soll den unheimlichen Vorgang ebenfalls gesehen haben und sei gleichermaßen geschockt gewesen wie er. Bis heute verfolgt ihn die Erscheinung in seinen Träumen.

8. Sting

Musiklegende Sting kennt das Gefühl, einen ungebetenen Gast im Haus zu haben. In seinem Schlafzimmer wurde er von einer Frau mit Baby im Arm heimgesucht. Ein anderes Mal marschierten römische Krieger durch sein einstiges Kinderzimmer.

9. Selena Gomez

Selena Gomez lässt das Übernatürliche nicht spontan passieren - sie nimmt die Sache selbst in die Hand und macht sich mit einer App aktiv auf die Suche nach Geistern. Diese soll übernatürliche Wesen aufspüren. Nach eigenen Aussagen war Selena damit auch bereits erfolgreich.